Produktionsstart des neuen Audi A1 im Seat-Werk Martorell

11. Oktober 2018 12:36 Autor:

Endkontrolle der im Seat-Werk montierten Audi A1 – Bildnachweis: Audi


Audi A1-Montage  löst die des Q3 ab

Seat hat im Konzernverbund die Montage des Audi A1 in seinem Stammwerk Martorell gestartet. Der neue sportliche Kleinwagen von Audi wird  ausschliesslich in Martorell montiert von dort aus an alle Märkte geliefert. Dadurch wird das Exportvolumen des Werks, das bereits über 80 Prozent liegt, noch weiter gesteigert.

Nach dem Produktionserfolg des Audi Q3 hat Martorell von Audi auch den Zuschlag für die Fertigung des A1 erhalten. Der Audi Q3 wurde seit Mitte 2011 in Martorell produziert und rollte bis zu seinem Produktionsende im Juli 2018 insgesamt 800.000 Mal vom Band.

Der neue A1 basiert auf der MQB A0-Plattform und wir in zwei Schichten auf der neu gestalteten Fertigungs-Linie 3 gefertigt. Auf dieser Plattform gab der Seat Ibiza bereits 2017 sein Debüt. Der Audi A1 wird dazu beitragen, die hohe Produktionsleistung im Werk Martorell weiter auszubauen, das schon heute das Werk mit der höchsten Fahrzeug-Produktion in Spanien ist. 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...