Range Rover Evoque: Hohe Restwert-Erwartung

10. März 2019 00:21 Autor:
Wertstabil: Der neue Range Rover Evoque – Bildnachweis: Lamnd Rover / JLR

Restwert-Analyse des Branchenspezialisten Autovista Group

Der neue Range Rover Evoque geht mit der Aussicht auf hohe Restwerte an den Start. Laut einer Studie der Autovista Group, ein Experte für automobile Preisdaten, wird die im kommenden April debütierende zweite Modellgeneration des Evoque mit Werten von 72 Prozent nach 36 Monaten höhere Restwerte erzielen als direkte Wettbewerber im Segment der kompakten Premium-SUV. Die Fachleute loben dabei vor allem das gleichermaßen innovative wie zeitlose Karosseriedesign des neuen Evoque, den hochwertigen Innenraum mit umfangreicher Ausstattung und die hohe wahrnehmbare Qualität. Zu ähnlichen Ergebnissen kommt eine Untersuchung im Land Rover Heimatland Großbritannien, wo dem Range Rover Evoque durch den unabhängigen Automobildaten-Dienstleister cap die höchsten Restwerte seines Marktsegments attestiert werden.  Für den zu erwartenden hohen Restwert führt die Autovista Group verschiedene Gründe an. So loben die Experten das emotional aufgeladene, innovative Design des Neulings mit klaren Formen, geglätteten Flächen und attraktiven Details wie ausfahrbaren Türgriffen. Darüber hinaus sammelt der Evoque nach Ansicht der Experten dank seines hochwertigen Interieurs und seiner im Wettbewerbsvergleich sehr umfangreichen Ausstattung Pluspunkte. Angeführt werden u.a. die serienmäßigen LED-Scheinwerfer, die Ledersitze, das Infotainment-System und die hochentwickelten Assistenzsysteme. Der neue Range Rover Evoque wird im April bei den deutschen Land Rover Händlern eingeführt. Die Preisempfehlungen des Modells beginnen bei 37.350 Euro

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...