Reifenhersteller Hankook liefert Erstausrüstungs-Bereifung für das Audi RS 5 Coupé

6. September 2017 21:31 Autor:
1 Flares 1 Flares ×

Das aktuelle Audi RS 5 Coupé wird, wie sein Konzernbruder, der Audi TT RS, nun ebenso ab Werk mit Hankook Reifen ausgeliefert – Bildnachweis: Hankook

 

Hankook UHP Flaggschiffreifen Ventus S1 evo² in der Erstausrüstung auf neuem Audi RS 5 Coupé ­
­ ­ ­
­Die Ultra-High-Performance-Reifen von Hankook haben sich bei Audi bereits auf vielen Modellenbewährt. Das aktuelle Audi RS 5 Coupé wird, wie sein Konzernbruder, der Audi TT RS, nun ebenso ab Werk mit Hankook Reifen ausgeliefert. Passend zu der Tradition des High-Performance Gran Turismo, offerieren die Ventus S1 evo² Reifen für das neue Audi RS 5 Coupé einen sowohl sportlichen als auch komfortablen Charakter und passen damit ideal zum aktuellen Topmodell der A5-Familie. Sowohl bei den serienmäßigen 19-Zoll als auch bei den optionalen 20-Zöllern verfügt der Ventus S1 evo² dabei über die hauseigene, geräuschreduzierende „sound absorber®“ Technologie.
­­ ­ ­
Bereits 2016 gab es mit dem Performance-Zweisitzer Audi TT RS die Premiere als Erstausrüster eines RS-Modells für Hankook, hier kommt der S1 evo² auf 19-Zöllern zum Einsatz.

Das aktuelle Audi RS 5 Coupé ist das erste RS-Modell in der neuen Designsprache und vereint mit seinem neu entwickelten V6-Biturbo vermeintliche Gegensätze: mehr Performance bei gleichzeitig gesteigerter Effizienz. Genau diese Eigenschaften machen das Audi RS 5 Coupé aus – es bleibt bei aller Sportlichkeit immer alltagstauglich.

Diese Prämisse gilt auch für die Reifen. Der Fokus auf Sportlichkeit durfte bei der Entwicklung nicht zu Lasten des Komforts gehen und die gute Griffigkeit sollte nicht für Abstriche bei der Langlebigkeit sorgen. Das alles leistet der Ventus S1 evo², welcher in den Größen 265/35 R19 98Y XL (Serien) sowie 275/30 R20 97Y XL (optional) jeweils rund um ab Werk und mit Hankooks geräuschabsorbierender „sound absorber“ Technologie beim Audi RS 5 Coupé verbaut wird.

Die Audi Sport GmbH stellt bei jedem RS-Modell sicher, dass nicht nur die Straßentauglichkeit gewährleistet, sondern auch die Sportlichkeit nicht bloß im Namen vertreten ist. Für die Reifenfreigabe bedeutet das: zehn Runden auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings müssen die Straßenreifen so überstehen, dass man mit ihnen danach genauso sicher zurück in die Stadt zum Einkaufen fahren kann. Hier konnte Hankooks UHP-Flaggschiff zeigen, dass er nicht nur sportlich, sondern auch besonders haltbar und zuverlässig ist. Das innovative, DTM-inspirierte 3-lagige Blockdesign mit seiner speziellen Treppenanordnung der äußeren Rippenblöcke sorgt somit auch bei fortschreitender Reifenabnutzung für einen gleichmäßig hohen Grip des Reifens und garantiert so durchweg hohe Traktions- und Bremsleistungen über den gesamten Lebenszyklus des Reifens hinweg.

Kurze Bremswege und eine überdurchschnittlich gute Performance bei Nässe sorgen dafür, dass sich der Fahrer zu jedem Zeitpunkt voll und ganz auf seine Reifen verlassen kann. Die fortschrittliche Technologie des Ventus S1 evo² mit Multi-Tread-Radius und Rayon-Karkasse stellen eine bestmögliche Reifenaufstandsfläche sicher, auch wenn im Stadtverkehr bei Regen plötzlich ein Ausweichmanöver oder auf der Autobahn eine Vollbremsung von Nöten wäre. Hier macht sich auch die fortschrittliche Styrol-Polymer-Silica-Mischung der Lauffläche bemerkbar, die den Nassgriff optimiert.

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...