MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Renault Gruppe steigert Zulassungen um 5,1 Prozent und erreicht 6,21 Prozent Marktanteil

Die Renault Gruppe ist 2019 in Deutschland kräftig gewachsen. Vorstandsvorsitzender, Uwe Hochgeschurtz auf der Renault-Jahrespressekonferenz - Bildnachweis: Renault

Die Neuzulassungen der Renault Group stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Prozent auf 243.3002 Pkw

 

Dacia erzielt einen neuen Rekord-Marktanteil

Die Renault Gruppe ist 2019 in Deutschland kräftig gewachsen: Die Neuzulassungen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 Prozent auf 243.300 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (2018: 231.500 Einheiten). Das entspricht einem Marktanteil von 6,21 Prozent (2018: 6,22 Prozent). Damit ist die Renault Gruppe weiter stärkster Importeur. Der Renault ZOE erreicht einen neuen Verkaufsrekord und war 2019 zum wiederholten Male Deutschlands meistverkauftes Elektroauto. Dacia erzielt einen neuen Rekord-Marktanteil und die leichten Nutzfahrzeuge des Herstellers sind so gefragt wie nie.

Mit den Marken Renault, Dacia und Alpine verkaufte die Renault Gruppe 2019 in Deutschland 243.300 (2018: 231.500) Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (bis fünf Tonnen), das ist ein Plus von 5,1 Prozent. Der Marktanteil lag mit 6,21 Prozent auf fast exakt dem gleichen Wert wie in 2018 (6,22 Prozent). Die Pkw-Zulassungen der Gruppe legten um 4,3 Prozent auf 211.500 Einheiten zu (2018: 202.800 Einheiten). Die Neuzulassungen bei den leichten Nutzfahrzeugen erreichten mit 31.700 Einheiten (plus 10,7 Prozent) einen neuen Verkaufsrekord (2018: 28.700 Einheiten). Der Nutzfahrzeug-Marktanteil der Gruppe überstieg mit 10,7 Prozent die 10-Prozent-Marke (2018: 9,97 Prozent).

Top