Renaults batterielektrisches Kleinwagen-SUV soll nun doch nach Europa kommen

3. November 2019 00:49 Autor:
Renault erwägt das vollelektrische City-SUV auch in Europa anzubieten – Bildnachweis: Renault

Vermutlich unter der Marke Dacia

Der batterieelektrische Kleinwagen City K-ZE von Renault soll laut des britischen Automedium Autocar für den europäischen Verkauf aufgerüstet werden. Es könnte unter der Marke Dacia vermarktet werden. Der Renault K-ZE ist ein kleines A-Segment-SUV, der in China zu Preisen ab 10.000 Euro erhältlich ist. Das BEV fokussiert vor allem auf jüngere Käufer.

 

 
Die europäische Version wird wahrscheinlich über eine erweiteret Sicherheitsausrüstungen verfügen und möglicherweise eine Verbesserung der offiziellen NEFZ-Reichweite der etwas über 210 Kilometer verfügen.

Die begrenzte Reichweite ermöglicht es Renault, den Preis niedrig zu halten. Da es sich um ein Stadtauto handelt fehlt die Notwendigkeit einer großen Reichweite. In der chinesischen Spezifikation hat der K-ZE einen 44 PS starken Elektromotor. Es dauert sieben Sekunden, um auf 60 km/h zu beschleunigen und hat eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Hier dürfte für eine Europaversion noch etwas nachgelegt werden.

Das K-ZE wurde von Anfang an als globales Modell konzipiert und wird in verschiedenen Formen entwickelt worden sein. Es wird jedoch nur in einem Werk – Shiyan, China – produziert, um die Kosten zu senken. Innerhalb der elektrischen Aufstellung von Renault befindet sich der K-ZE unter dem kürzlich aufgerüsteten Zoe, aber er könnte auch einen erschwinglichen Einstieg in das Elektroautofahrender budget-Marke Dacia ermöglichen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...