Seat Leon Cupra mit 300 PS – Nach Leistungszuschlag auf Augenhöhe zum VW Golf R

5. Dezember 2016 23:09 Autor:
020leoncupra290

Auf Augenhöhe zum VW Golf R: Nach der Modellpflege mobilisiert der neue Leon Cupra 300 PS

Performance-Variante des Leon erhält erneuten Leistungszuschlag

Der Seat Leon Cupra geht jetzt noch einen Schritt weiter, um das ohnehin schon erfolgreiche Modell weiter zu verbessern. Vor zwei Jahren mit 265 PS gestartet, stieg die Leistung des Cupra zunächst auf 280 PS und im November 2015 auf 290 PS. Mit dem neuen 4Drive Allradantrieb und dem nun auf 300 PS erstarkten 2,0-Liter-Turbomotor liegt der Sport-Leon auf Augenhöhe mit dem Golf R der Mutter Volkswagen. Auch das maximale Drehmoment (bei 1.800 bis 5.500 UPM) steigt von 350 auf 380 Newtonmeter. Mit dem 2.0 TSI Motor, der eine Leistung von 300 PS bietet, ist er nicht nur das Spitzenmodell der Produktlinie, sondern auch das stärkste jemals von Seat in Serie produzierte Fahrzeug.

Der neue Seat Leon Cupra ist vollgepackt mit den neuesten Technik. Dank der Integration in den Bereichen Sicherheit, Komfort und Konnektivität bietet der neue Leon Cupra alles, ohne Kompromisse: Er ist kraftvoll, bietet ein herausragendes Fahrerlebnis und die sicherste, zuverlässigste, funktionalste und fortschrittlichste Technik. Der neue Seat Leon Cupra bietet Fahrassistenzsysteme, wie den Stauassistenten, den Spurhalteassistenten, die adaptive Geschwindigkeitskontrolle und Front Assist in Verbindung mit dem ACC, der jetzt sogar Fußgänger erkennt.

Zusätzlich ist er mit einer elektrischen Parkbremse und einem schlüssellosen Entriegelungs- und Startsystem ausgestattet. Das Media System Plus mit seinem acht Zoll großen Display ist das Highlight des Infotainmentsystems der neusten Generation, das zum ersten Mal in einem Leon Cupra durch eine Connectivity Box in der Mittelkonsole ergänzt wird. Die Box beinhaltet ein drahtloses Ladegerät für Smartphones und einen GSM Antennenverstärker für Gegenden mit schlechter Netzabdeckung.

In der Kombivariante als ST auch mit Allrad

Der neue Seat Leon Cupra wird in der ST Kombiversion auch mit Allradantrieb in Verbindung mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG) angeboten. Fans werden sich sicherlich erinnern, dass bereits die erste Version des Seat Leon Cupra im Jahr 2000 mit Allradantrieb ausgestattet war. Jetzt stehen 4Drive Allradantrieb und neueste Fahrassistenzsysteme zur Verfügung und lassen den Seat Leon Cupra ST DSG 4Drive in den Bereichen Sportlichkeit, Leistung, Sicherheit und Vielseitigkeit hervorstechen.

Um mit einer so kraftvollen Maschine das Maximale herauszuholen, verfügt der Cupra serienmäßig über adaptive Chassis Kontrolle (DCC), ein progressives Lenksystem und ein elektronisches, selbstsperrendes Differential. Die dynamischen Qualitäten des Seat Leon Cupra können dank des Cupra Drive Profile dem Geschmack des Fahrers angepasst werden. Es stehen fünf Modi zur Wahl: Comfort, Sport, Eco, Individual und natürlich der CUPRA Modus. Bei diesem Modus wird die maximale Sportwagen-Performance erreicht und das Fahrerlebnis somit auf ein völlig neues Level gehoben.

Der neue Seat Leon Cupra kann ab Ende Dezember bestellt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...