MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Seat-Niederlassungen in Berlin, Hamburg und Stuttgart integrieren sich in VGRD

V.l.n.r.: Dr. Franz Dopf, Geschäftsführer After Sales VGRD, Bernhard Bauer, Geschäftsführer der Seat Deutschland GmbH und Reiner Schroll, Sprecher der Geschäftsführung der VGRD - Bildnachweis: Seat

Seat und VGRD bündeln Kräfte

Die Volkswagen Group Retail Deutschland (VGRD ) integriert zum 1. März 2020 zwei Seat-Niederlassungen in Hamburg und Stuttgart in ihr Händlernetz. Zum 1. April 2020 wird die VGRD in Berlin dann eine weitere Seat Niederlassung in ihren Händlerverbund aufnehmen. Die neuen Niederlassungen sollen in die bestehenden VGRD-Gesellschaften Volkswagen Automobile Stuttgart GmbH, Audi Zentrum Hamburg GmbH und ASB Autohaus Berlin GmbH aufgehen.

Ziel ist es, das Portfolio der VGRD weiter auszubauen und auch die Retail-Aktivitäten der Marke Seat in den bestehenden Strukturen der VGRD zu bündeln. Die VGRD plant, mittelfristig an den drei neuen Standorten über 4.000 Neuwagen und etwa 40.000 Servicestunden umzusetzen.

Mit der Aufnahme der  Niederlassungen der Marke Seat in Berlin, Hamburg und Stuttgart setzt die VGRD ein Zeichen für die Metropolenregionen. Auch in Zukunft spielt der stationäre Handel in Deutschland in den strategischen Überlegungen der VGRD eine sehr wichtige Rolle.

Top