Tesla Model S: Facelift

12. April 2016 22:06 Autor:
tesla_model_s201604_01

Facelift für das Tesla Model S

Elektrolimousine seit 2012  unverändert

Nach vier Produzktionsjahren aktualisiert Tesla Optik und Design des Model S.  Ab Ende 2016 rollt das facegeliftete Model S zu den US-Händlern. Erst anschließend 2017 folgt das Facelift für die Kunden in Europa. Neben der Optik erhält das Elektroauto auch mehr Leistung.

Mit dem Facelift erhält das Model S die kühlerlose Front von Model 3 und Model X

Die auffälligste Modifikation betrifft die neugestaltete Front. Der Kühler wird wie beim Model 3 bewusst ausgeblendet. Im Interieur  sorgen zusätzliche Dekore für ein besseres Ambiente. Ein neuer HEPA-Filter optmiert im Innenraum die Luft, indem er nahezu alle Allergene, Bakterien und schmuztzpartikel effektiv filtert. Die ladezeit der Batterien soll sich danbk eines höheren Ladestroms – mit 48 statt bisheriger 40 Ampere – spürbar  verkürzen.

Auch ein neues Flaggschiff debütiert im Rahmen des Facelift.  Eine neue Performance-Variante soll als  „P100D“ den wettbewerbvern das fürchten lehren.

Ausgehend von der Modellbezeichnung dürfte das aktuelle Top-Modell P90D mit Allradantrieb und teilautonomen Fahren dann wohl abgelöst werden. Das Facelir und kommt danach in Europa in den Verkauf.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...