Tesla Model Y ab 39.000 US-Dollar

15. März 2019 07:33 Autor:
Das neue Modell Y dürfte in Deutschland erst 2021 starten – Bildnachweis: Tesla Motors

Tesla ist in der Wirklichkeit der Massenproduktion angekommen

Die E-Marke verläßt ihr nischen-Dasein und ist dabei zum Massenproduzenten zu werden. Inzwischen haben die kalifornier über eine halbe Million Elektroautos ausgeliefert. Die produktionshölle wird zunehemdn produktiver. In einem Jahr soll die Zahl von einer Million überschritten sein. Um das wachstum fortzusetzen bedarf es nun des Model Y. Ein bezahlbarer SUV-Ableger des Model 3. Schließlich ist der weltweite Nachfrage-Boom nach SUVs ungebrochen. Das Model Y rollt ab Herbst 2020 zunächst im US-Heimatmarkt zu den ersten Kunden. Erst ungefähr ein halbes Jahr später werden Drittmärkte wie Deutschland mit nennenswerten Stückzahlen bedient.  Tesla positioniert das Model Y als SUV des Midsize-Segemnt. Der Karosserieform nach ist es eher ein Crossover. Im Gegensatz zum Model X verfügt es nicht über die komplexen Flügeltüren, die sich im Nachhinein als zu komplex und anfällig erwiesen haben. Im Model Y kommen gewöhnliche Anschlagtüren zum Einsatz.

Als maximale Elektro-Reichweite für das Model Y verspricht der Hersteller zwischen 230 und 300 Meilen. Dies sind ungefähr 370 bis 480 Kilometern nach dem US-amerikanischen EPA-Zyklus. Der auch bereits in Deutschland freigeschaltete Konfigurator gibt WLTP-Werte von 480 bis 540 km an. Die günstige Standardversion mit weniger Reichweite und auschliesslich Heckantrieb wird erst später nachgereicht. Die anfängliche Long Range-Variante ist optional mit Allradantrieb erhältlich. Die noch teurere Version des Model Y Performance (3,7 Sekunden bis 100 km/h) hat immer „Dual Drive“ an Bord. Ein Elektromotor je Achse ermöglicht so einen permanenten Allradantrieb.

Dritte Sitzreihe in Fahrtrichtung

Das Model Y verfügt serienmäßig über ein Panoramadach. Das maximale Kofferraumvolumen beträgt 1.900 Liter. Für eine optionale dritte Sitzbank mit 2 Sitzplätzen in Fahrrichtung verlangt Testla einen Aufpreis von 3.100 Euro. Den Luftwiderstandsbeiwert gibt Tesla mit cW 0,23 an. Das ist extrem windschlüpfrig. Die Preise beginnen in den USA ab 39.000 Dollar für die Standardversion (ab Frühjahr 2021) und endet bei 60.000 Dollar für das Model Y Performance. Auch der deutsche Konfigurator ist bereits eröffnet, allerdings nur für die Long Range Version (ab 55.000 Euro), Long Range Dual Drive (ab 59.000 Euro) sowie Performance (67.000 Euro). Der Basispreis dürfte aufgrund der Steuern und Bereitstellungskosten ab ungefähr 45.000 Euro starten.

 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...