Trendsetter Kia Sportage mit Effektlack „Orange Fusion“ – Speziallack mit metallbeschichteten Glaspartikeln

13. Dezember 2018 00:05 Autor:

Kia Sportage GT Line in Orange Fusion Metallic – Bildnachweis: Kia

Trendsetter Kia Sportage mit Effektlack „Orange Fusion“

Der Kia Sportage erhält als einer der ersten SUVs mit einem Diesel-Mildhybridantrieb auf 48-Volt-Basis auch im Finish ein Ausrufezeichen. Der Kia-Bestseller präsentiert sich nun in einel extravaganten Lackierung in Orange. Als erstes Kompaktmodell eines Volumenherstellers wird er mit einem Effektlack angeboten, der so genannte Glasflakes enthält. Diese winzigen, metallbeschichteten Glasplättchen erzeugen einen komplexen, kristallähnlichen Glitzereffekt. Neben der Farbpalette hat Kia auch das Angebotsspektrum des Mildhybrids erweitert: Der 185 PS starke, allradgetriebene Sportage 2.0 CRDi EcoDynamics+, der bisher in den drei höchsten Ausstattungslinien erhältlich war, wird ab sofort auch in der Ausführung Vision angeboten. Sie kostet mit Sechsgang-Schaltgetriebe 33.490 Euro und mit Acht-Stufen-Automatik 35.690 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...