MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Tuning bis zu 624 PS von Novitec für den Maserati Levante: Italienischer Stil kombiniert mit deutscher Präzision

Novitec Esteso: Maserati Levenate vom Tuner Novitec mit bis zu 624 PS: Bildnachweis Novitec

 

  

Tuning bis zu 624 PS und 309 km/h für den V8

Die Esteo Designer-Breitversion von Novitec verleiht dem Maserati Levante zusammen mit 22 Zoll Kingsize-Rädern eine noch aufregendere Optik. Passend dazu gibt es von Novitec auch ein deutliches Plus an Performance für alle Motorisierungen, ob Benziner oder Diesel.

Aufregende Designer-Breitversion mit 22 Zoll Rädern in Zentralverschlussoptik für alle Maserati Levante inklusive der neuen GranSport und Trofeo Modelle


So gibt es für das Levante Trofeo Spitzenmodell mit Achtzylinder-Biturbo eine Leistungssteigerung auf 624 PS und 820 Nm Drehmoment. Damit katapultiert sich das Allradauto aus dem Stand in nur 3,8 Sekunden auf 100 km/h. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 309 km/h gehört diese V8 Version des Novitec Esteo zu den schnellsten SUVs auf dem Markt. Exklusive Veredelungsoptionen fürs Interieur runden das Novitec Portfolio für den Maserati Levante ab. Die Novitec Designer haben mit ihren faszinierenden Breitversionen für die Boliden von Ferrari, Lamborghini und McLaren Furore gemacht. Die Esteo Breitversion für die aktuellen Maserati Levante GranSport, GTS und Trofeo Modelle reiht sich nahtlos in diese Riege ein, verleiht sie dem SUV doch einen überaus markanten Auftritt.

 

Novitec Esteo Maserati Levante - Tuning bis zu 624 PS

 

Alle Komponenten dieses Umbaus werden in Erstausrüstungsqualität aus PUR-Rim hergestellt und erfüllen damit in Sachen Passform, Lackierbarkeit und Montagefreundlichkeit höchste Maßstäbe. 2,09 Meter Breite: Dieses Gardemaß erreicht der Levante nach der Montage der geschwungenen Esteo Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse. Vorne sind das zehn, an der Hinterachse zwölf Zentimeter mehr als beim Serienauto. Die Novitec Seitenschweller lassen den Levante optisch tiefer und gestreckter wirken und sorgen zusätzlich für einen aerodynamisch optimierten Übergang zwischen den verbreiterten Radhäusern. Zum achtteiligen Kit gehören auch Ansatzteile, die die Verbreiterungen an Front- und Heckstoßfänger adaptieren. Kunden, die ihren normalen Levante oder Levante Gran Lusso mit den sportlicher gestylten GranSport Front- und Heckschürzen aufrüsten wollen, können diese zusammen mit dem Novitec Esteo Kit ordern.

Auf Wunsch gibt es für den Levante zusätzlich den aus Sicht-Carbon produzierten Novitec Heckspoiler. Die ebenfalls optional erhältliche Novitec Sicht-Carbon-Hutze für die Motorhaube verleiht dem aufregenden Esteo Design einen noch sportlicheren Touch. Eine Breitversion erfordert natürlich auch eine maßgeschneiderte Rad/Reifen-Kombination. Die Novitec Esteo Leichtmetallfelgen mit dimensional versetzten, Y-förmigen Speichen und Zentralverschlussoptik werden auf dem Esteo in den Dimensionen 10Jx22 und 12Jx22 gefahren. Sie werden wahlweise in Mattschwarz oder Glanzschwarz mit polierten Oberflächen angeboten und nutzen den durch die Verbreiterungen zusätzlich gewonnenen Platz in den Radhäusern mit 295/30 R 22 Pneus vorne und 335/25 R 22 Reifen an der Hinterachse. Dazu passt auch perfekt die Tieferlegung um ca. 25 Millimeter. Das Steuermodul wird dafür an die serienmäßige Luftfederung des italienischen SUV adaptiert. Dieses Fahrwerkstuning kommt nicht nur der Optik, sondern durch den abgesenkten Schwerpunkt auch dem Handling zugute.

Mit diesen Modifikationen ist der Levante perfekt für mehr Motorleistung gerüstet: Die Novitec Motorentechniker entlocken den verschiedenen Triebwerken, ob Benziner oder Diesel, mit individuell programmierten und in Plug-and-Play Technologie adaptierten Novitec N-Tronic Tuningmodulen mehr Spitzenleistung und ein deutliches Plus an Drehmoment. Das Top-of-the-Line Modell, der Maserati Levante Trofeo mit 3.8 Liter V8 Biturbo, erstarkt mit Novitec Tuning um 44 Pferdestärken und 90 Nm. Mit 624 PS bei 7.700 U/min und einem maximalen Drehmoment von 820 Nm, das bereits zwischen 2.200 und 3.400 Touren verfügbar ist, bietet das veredelte SUV noch mehr Fahrdynamik. Der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 wird in nur 3,8 Sekunden absolviert. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 309 km/h erhöht. Mit dem gleichen Zusatzsteuergerät aber speziell programmierten Kennfeldern, erhöht Novitec auch den Output bei den anderen Biturbo-Benzinern. So erstarkt der stärkste V6, der Levante S, auf 494 PS und ein maximales Drehmoment von 660 Nm. Damit beschleunigt er in nur 4,8 Sekunden von 0 – 100 km/h und ist 272 km/h schnell.

Auch für die populären Sechszylinder-Common-Rail-Turbodiesel des SUV bietet Novitec Mehrleistung an: Beim 275 PS starken Selbstzünder wird die Leistung auf 322 PS bei nur 3.800 U/min und das Drehmoment auf 680 Nm bei nur 2.200 Touren angehoben. Damit sprintet der von Novitec getunte Levante in nur 6,2 Sekunden auf Tempo 100 km/h und fasziniert im täglichen Fahrbetrieb durch noch mehr Durchzugskraft. Für die ab Werk 250 PS starke Dieselvariante für den italienischen Markt gibt es Novitec Tuning auf 301 PS und 680 Nm Drehmoment. Ein weiteres Plus an Fahrspaß liefert das Novitec Plug-and-Play-Modul für das serienmäßige elektronische Active Sound System der Auspuffanlage bei den Dieselmodellen. Bei Anwahl des „Sport“ Modus im Cockpit generiert das Steuergerät einen aufregenderen Motorsound für den V6 Turbodiesel. Novitec Interieurdesign erfüllt dem Levante Eigner in höchster Qualität jeden Wunsch bei Material, Farbe und Design des Cockpits.

Top