MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

V2G/V2H: Audi möchte das Elektroautos in das häusliche Stromnetz einbinden

Der Audi e-Tron wird mit einer bidirektionalen Ladetechnik zum Stromspeicher - Bildnachweis: Audi

 

Audi forscht an bidirektionaler Ladetechnik

Die Einbindung des Elektroautos in das häusliche Stromnetz bildet den Kern eines innovativen Forschungsprojekts zum bidirektionalen Laden bei Audi. Besonders im Zusammenspiel mit einer Photovoltaikanlage bietet das große Vorteile. Überschüssiger PV-Strom kann zwischengespeichert und bei Bedarf abgegeben werden.

Das gemeinsame Forschungsprojekt mit der Hager Group hat zwei wesentliche Dinge bewiesen: Kunden mit eigener PV-Anlage können ihre Mobilität kosten- und CO2-optimiert gestalten, und gleichzeitig das Stromnetz entlasten.

Top