Volkswagen plant noch 2019 reine E-Carsharing-Dienste anzubieten

4. Juli 2018 17:41 Autor:

Volkswagen startet eine neue Initiative auf dem Carsharing-Markt – Bildnachweis: VW

Vehicle-on-Demand-Dienste und insbesondere Carsharing sollen Angebotspalette der Kundenplattform WE ergänzen

Die Marke Volkswagen wird ihren Kunden künftig auch reine e-Carsharing-Dienste anbieten. Der Rollout verschiedener Vehicle-on-Demand-Dienste und darunter insbesondere Carsharing über die Kundenplattform WE soll im Laufe des Jahres 2019 in Deutschland beginnen. Bereits 2020 soll das Angebot auf große Metropolen in Europa, Nordamerika und Asien ausgedehnt werden. Dies kündigte der Volkswagen-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann im Rahmen einer Veranstaltung in Berlin an. 

Vehicle-on-Demand-Dienste können neben dem Carsharing beispielsweise auch so genannte Mikromobilitätslösungen sein. VW hatte in Hannover auch schon einmal Carsharing mit dem Anbieter Quicar getestet, zog sich aber 2016 wieder zurück.

Nun sollen Vehicle-on-Deman-Dienste über die Kundenplattform WE, über die beispielsweise auch Services wie eine Park App oder Location Based Vouchering abgeboten werden, künftig auch das Angebot des Ridesharing-Dienstes von Moia komplementär ergänzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...