Weltpremiere des Volvo XC40 Recharge: Einstieg der Schweden in das Voll-Elektrozeitalter

17. Oktober 2019 00:41 Autor:
Volvo XC40 Recharge P8 AWD in Glacier Silver – Bildnachweis: Volvo

Volvo Fahrzeuge mit Ladekabel heißen künftig „Recharge“

Mit dem Volvo XC40 Recharge präsentiert der schwedische Premium-Automobilhersteller nicht nur sein erstes vollelektrisches Fahrzeug, sondern auch das erste Modell mit der Bezeichnung „Recharge“. Damit erweitert Volvo das Angebot elektrifizierter Modelle, das bisher aus Mild- und Plug-in-Hybriden bestand, deren Antrieb über die Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor erfolgt.

Der Volvo XC40 Recharge basiert auf dem erfolgreichen Kompakt-SUV und ist das erste Modell einer neuen Volvo Familie vollelektrischer Fahrzeuge. Der Volvo XC40 Recharge ist zudem das erste Modell des Herstellers, das über ein neues Infotainment-System auf Basis des Android Betriebssystems von Google verfügt.

Das SUV punktet mit üppigen Werten bei Leistung und Batteriekapazität. Der neue Volvo XC40 Recharge bietet einen modernen, vollelektrischen Allradantrieb mit einer Reichweite von über 400 Kilometern (WLTP) und einer Leistung von 408 PS. An einer Schnellladestation kann die Batterie in 40 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden. Das neue Android Betriebssystem ist zudem vollständig mit Volvo on Call vernetzt, die digitale Volvo Plattform für vernetzte Dienstleistungen. Im XC40 Recharge übernehmen zwei Elektromotoren mit jeweils 150 kW den Antrieb. Einer ist vorn, und einer hinten platziert. Das maximale Drehmoment liegt bei 660 Nm. Den Null-Hundert-Paradesprint erledigt der Volvo damit in sehr sportlichen 4,9 Sekunden. Die Batterie hat eine Bruttokapazität von 78 kWh, von denen sich immerhin 75 kWh nutzen lassen, Dies ermöglicht eine elektrische Reichweite gemäß WLPT von über 400 Kilometern.

Die Elektro-Version des XC40 soll erst ab Herbst 2020 montiert werde

Um der wachsenden Nachfrage nach den Recharge Modellen gerecht zu werden, wird Volvo die Produktionskapazität für elektrifizierte Fahrzeuge verdreifachen und ab dem nächsten Jahr eine „Designer’s Choice“ Auswahl beliebter Recharge Modelle mit erheblich verkürzten Lieferzeiten vorbereiten. Schon 2020 sollen die Plug-in-Hybridfahrzeuge einen Anteil von 20 Prozent am Gesamtabsatz von Volvo erreichen.

Recharge Modelle zum Aufladen gibt es in jeder Baureihe – vom Kompakt-SUV Volvo XC40 über die Modelle der Volvo 60er Reihe bis hin zum Flaggschiff des Unternehmens, dem großen SUV Volvo XC90. Damit ist Volvo der einzige Automobilhersteller, der für jedes Modell seiner Produktpalette eine Plug-in-Variante anbietet. Wer ab Anfang 2020 die Volvo Webseite besucht, wird zunächst gefragt, ob er ein Volvo Recharge Modell wünscht.

In den nächsten fünf Jahren wird Volvo Cars jedes Jahr ein vollelektrisches Auto vorstellen. Schon 2025 soll die Hälfte des weltweiten Fahrzeugabsatzes von Volvo auf Elektroautos entfallen, der Rest auf Hybridfahrzeuge. Ob mit vollelektrischem Antrieb oder Plug-in-Hybridsystem: Alle über ein Kabel aufladbaren Volvo Fahrzeuge tragen in Zukunft die Bezeichnung „Recharge“.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...