Weltpremiere des VW T-Cross

25. Oktober 2018 20:29 Autor:

Der neue VW T-Cross startet Anfang 2019 – Bildnachweis: VW

Mini-SUV auf Polo-Basis

Volkswagen präsentiert mit dem neuen T-Cross sein erstes Kleinwagen-SUV und setzt damit seine 2015 gestartete Offensive konsequent fort. Nachdem zuletzt bereits fast alle Details über den „hochgebockten Polo“ verraten hat, fand heute die Weltpremiere des T-Cross statt. Erst in Shanghai, dann Amsterdam und dann noch heute Nacht in Sao Paulo. Wie das Schwestermodell Polo wird auch der neue T-Cross im spanischen Volkswagen Werk Navarra produziert. Bis 2019 investiert Volkswagen dort rund eine Milliarde Euro, um den besonders stark wachsenden Markt der kleinen SUV zu bedienen. Das komplett neue Modell soll künftig in den Märkten auf drei Kontinenten mit einer Kombination aus Alltagstauglichkeit, Vielseitigkeit, Konnektivität, Wirtschaftlichkeit und herausragendem Design überzeugen. Damit setzt es in seiner Klasse neue Maßstäbe. Das urbane Crossover-Modell präsentiert sich somit als idealer Begleiter für den Alltag und darüber hinaus.

VW T-Cross 2018
Volkswagen präsentiert mit dem neuen T-Cross sein erstes Kleinwagen-SUV und setzt damit seine 2015 gestartete Offensive konsequent fort - Bildnachweis: VW
« 1 von 13 »

 

 

Vier effiziente Turbomotoren – drei Benziner, ein Diesel

Für den neuen T-Cross stehen vier Turbomotoren, drei Benziner und ein Diesel, zur Wahl. Die beiden 1.0 TSI Dreizylinder-Benziner mit Otto-Partikelfilter leisten 95 und 115 PS. Top-Modell ist der 1.5 TSI Vierzylinder mit 150 PS. Komplettiert wird das Angebot durch einen 1.6 TDI Vierzylinder mit 95 PS. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Die Preise sind noch nicht bekannt. Die Preisliste dürfte aber bei ungefähr knapp 18.000 Euro mit einem 95 PS starken Benziner starten.

 

 

VW T-Cross 2018 - Weltpremiere Amsterdam
Weltpremiere des VW T-Cross: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebene(n) Stimme(n).

Loading...