Weltpremiere und Marktstart Tesla Model X 

30. September 2015 12:05 Autor:
tesla_model_x_201509_08

Das erste SUV von Tesla rollt nun zu den Händlern. Erstmal muss Tesla viele Vorbestellungen abarbeiten.

 

Erste Schlüsselübergaben an Kunden erfolgt

Nach vielen Verzögerungen konnte Tesla-Gründer und -Chef Elon Musk in der Nacht zum Mittwoch das Modell X im Rahmen einer Weltpremiere präsentieren und bereits die ersten Exemplare des Model X an Kunden übergeben. Das rein elektrisch betriebene SUV kommt mit mehrjähriger Verspätung auf den Markt. Tesla bietet mit dem Model X erstmals ein Model für das boomende SUV-Segment an. Das Model X verspricht genügende Platzverhältnisse für bis zu sieben Personen plus Gepäck, einen bequemen Einstieg über nach oben klappende „Falcon Wings“-Flügeltüren, Allradantrieb und ein Turbo-Startknopf, der den null-hundert-Paradesprint in nur 3,8 bzw. beim Spitzenmodell sogar nur 3,2 Sekunden erledigen läßt. Auch die weiteren technischen Daten des Model X als reinen BEV (Battery Electric Vehicle) sind vielversprechend. Der integrierte Akku mit einer Kapazität von 90-kWh ermöglicht eine konkurrenzlose Reichweite von bis zu 400 Kilometern (250 Meilen).

Tesla Model X 2015
Nach vielen Verzögerungen konnte Tesla-Gründer und -Chef Elon Musk in der Nacht zum Mittwoch das Modell X im Rahmen einer Weltpremiere präsentieren und bereits die ersten Exemplare des Model X an Kunden übergeben. Das rein elektrisch betriebene SUV kommt mit mehrjähriger Verspätung auf den Markt. Tesla bietet mit dem Model X erstmals ein Model für das boomende SUV-Segment an.
« 1 von 7 »

 

Tesla hat bereits viele tausend Vorbestellungen die sie erstmal abarbeiten müssen. Wer jetzt bestellt kann sich auf die warteliste setzen lassen. Mit der empfehlung eines Test S -Besitzers kann der Neukunde sogar 1000 Euro Rabatt erhalten. Tesla bewirbt das SUV mit dem Slogan „Zero Emissions. Zero Compromises“. Aufgrund der aktuellen Umweltdiskussion um die manipulierten Clean Diesel-Modelle von Volkswagen erhalten die Batterie-elektrisch betriebenen Modelle von Tesla akatuell viel Aufmerksamkeit und Rückenwind. So konnte sich Tesla-Chef Elon Musk dann auch einen kleinen Seitenhieb auf VW nicht verkneifen: „Die Ereignisse der jüngsten Zeit haben gezeigt, wie wichtig saubere Luft sei. Und die Luftreinheit im Innenraum desModel X sei vergleichbar mit der eines OPs im Krankenhaus.
Tesla wird den Vertrauensvorschuss seiner Kunden, die Produktion rasch hochfahren zu können, beweisen müssen. Bereits gestern vor der Weltpremiere des Model X wurde ein Montagewerk in den Niederlande zur Befriedigung der Nachfrage aus Europa eingeweiht. Das Unternehmen muss im zweiten Halbjahr noch mindestens 28.423 Fahrzeuge auf die Straße bringen, um das bereits gesenkte Jahresziel von 50.000 bis 55.000 produzierten Fahrzeugeinheiten für das Jahr 2015 erreichen zu können. Ein Großteil davon dürfte für das vierte Quartal eingeplant sein, wenn Tesla erstmals zwei Fahrzeugmodelle im Angebot hat. Das Interesse am Model X ist riesig. Das Elektro-SUV hat das Potenzial, den Verkaufserfolg des model S in den Schatten zu stellen. Entscheidend wird hierzu sein, ob Tesla die vorhande Nachfrage auch wird bedienen können.

Das Model X kostet mindestens 80.000 Euro netto. Das Spitzenmodell schlägt mit 117.000 Euro netto zu. Von einem Massenmodel kann beim Tesla Model X noch nicht die Rede sein. Diese Rolle kommet dem demnächst debütierenden dritten Baureihe Model 3 zu. Mit unter 40.000 Euro positioniert sich die Limousine gegen Wettbewerber BMW 3er, Mercedes C-Klasse, Audi A4 und Lexus IS.

Tesla Model X 2015

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...