MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Yokohama-Reifen auch für den aktuellen Cayenne

Der gemeinsam mit Porsche entwickelte Advan Sport V105 für den Cayenne - Bildnachweis: Yokohama

 

Porsche setzt auf den Avid GT sowie den Advan Sport V105

Von Anfang an vertraute Porsche beim Cayenne auf Yokohama und lässt auch die mittlerweile dritte Generation, die seit Ende 2018 weltweit erhältlich ist, in der erstausrüstung mit Hochleistungsprodukten des japanischen Reifenherstellers ausliefern. Ab Werk können Kunden ihr Premium-SUV mit dem Advan Sport V105 (seit Oktober 2019) und in den USA wahlweise dem Avid GT (seit Juli 2019) mit der für Porsche typischen „N0“-Kennung bereifen lassen. Der Hochleistungsreifen Advan Sport V105 steht für den Porsche Cayenne in den beiden Dimensionen 285/35ZR22 (106Y) vorne und 315/30ZR22 (107Y) hinten zur Verfügung. Reifenhersteller Yokohama hat diesen Pneu speziell für den Einsatz auf hochmotorisierten Premiumfahrzeugen entwickelt und gemeinsam mit Porsche weiter spezialisiert. Hervorragendes Handling, überlegener Komfort und ein hohes Maß an Sicherheit zeichnen den Advan Sport V105 aus, den auch weitere führende Automobilhersteller weltweit für ihre Hochleistungsmodelle in der Erstausrüstung verwenden. Als Alternative ist in den USA auch der Yokohama Avid GT erhältlich.Dieser Pneu erfüllt die dortigen Bestimmungen für Ganzjahresreifen und wird Porsche in vier OE-Reifendimensionen zur Verfügung gestellt: Cayenne-Modelle mit 20-Zoll-Reifen werden vorne mit der Größe 275/45R20 110V und hinten mit 305/40R20 112V ausgestattet. Bei 21 Zoll kommen die Größen 285/40R21 109V vorne und 315/35R21 111V hinten zum Einsatz. In die Entwicklung des Avid GT sind auch die Design-und Materialtechnologien des BluEarth-Labels von Yokohama eingeflossen, das Wert auf ökologische Produktionsmethoden legt. Der gemeinsam mit Porsche konzipierte OE-Reifen Avid GT verbindet ein fein austariertes und sicheres Fahrverhalten mit einem niedrigen Rollwiderstand.

Top