MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio erzielt Rekord für eine viertürige Limousine auf der Nordschleife

150624_Alfa-romeo_Giulia-Reveal_06
Neuer Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife für viertürige Limousinen.

 Sportlimousine der absoluten Extraklasse auf Pirelli Zero Corsa

Die neue Giulia Quadrifoglio von Alfa Romeo hat knackige 510PS unter der Haube und  ist eine Sportlimousine der absoluten Extraklasse. Das gemeinsam mit Ingenieuren von Ferrari entwickelte Triebwerk ermöglicht den Null-Hundert-Paradesprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 307 km/h. Nun erzielt die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio einenv Meilenstein. Mit einer Rundenzeit von nur 7:32 Minuten erzielt sie eine neue Bestzeit für eine viertürige Limousine auf der legendären Nürburgring-Nordschleife, die 20,832 Kilometer lang ist. Der neue Runderekord für eine viertürige Limousine auf der Nürburgring-Nordschleife von Alfa Romeo ist beeindruckend: 7:32 Minuten. Der Porsche Panamera Turbo wurde um sechs Sekunden deklassiert.

 

Dank des enorm kraftvollen V6-Motors mit 2,9 Liter Hubraum erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h. Doch nicht allein der Fahrspaß stand bei der Entwicklung des Modells im Vordergrund, sondern auch die Sicherheit. Daher statteten die Ingenieure von Alfa Romeo die Giulia Quadrifoglio mit einem Kollisionswarnsystem inklusive autonomer Notbremsfunktion aus. Auch ein Spurhalteassistent sowie ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzung gehört zur Ausstattung.

Der Pirelli P Zero Corsa erhielt die Erstausrüstungsfreigabe für die Giulia Quadrifoglio von Alfa Romeo

Doch die Sicherheitssysteme können ihre Wirkung nur dann voll entfalten, wenn das Fahrzeug auch mit erstklassigen Reifen ausgestattet ist. Aus diesem Grund entschied sich Alfa Romeo einmal mehr für Pirelli als Entwicklungs-Partner.

Die Aufgabe für die Ingenieure beider Unternehmen bestand darin, in enger Zusammenarbeit Erstausrüstungsreifen zu konstruieren, welche die Eigenschaften des Giulia Quadrifoglio optimal zur Geltung bringen.

Als Grundlage für die Maßanfertigung diente der Pirelli P Zero Corsa. Der Reifen setzt Maßstäbe, wenn es gilt, das Fahrzeug auch bei Höchstgeschwindigkeit optimal zu kontrollieren. Er überträgt problemlos die Power

PS-starker Autos auf die Fahrbahn und hält extremen Leistungsanforderungen über einen langen Zeitraum stand, ohne Schwächen zu zeigen. Er ermöglicht ein sicheres, sportliches Fahren mit hohem Komfort und bietet zugleich ein hohes Grip-Niveau mit guten Nässeeigenschaften.

Der für die Giulia Quadrifoglio maßgefertigte P Zero Corsa zeichnet sich durch eine spezielle Struktur der asymmetrischen Lauffläche aus. Ingenieure von Pirelli entwickelten sie, damit der Reifen auf trockener und nasser Fahrbahn bei jeder Geschwindigkeit ein Höchstmaß an Grip und Traktion liefert. Zudem gelang es ihnen, durch eine grundlegende Veränderung der Rillen die Wasserverdrängung des Reifens zu maximieren und dadurch das Aquaplaning-Risiko deutlich zu senken.

Top