MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Die Juice Technology AG gibt Gründung ihrer US-Tochter bekannt

Die Juice Technology AG gibt weitere Gründungen von ausländischen Tochtergesellschaften bekannt - Bildnachweis: Juice Technology

  

Die Juice Technology AG, Herstellerin von mobilen und stationären Ladestationen und -software für Elektrofahrzeuge, expandiert in die USA und gründet die Tochtergesellschaft Juice Americas Inc. mit Sitz in Delaware. Die Juice Technology AG ist weltweit an mehreren Standorten mit eigenen Niederlassungen, Tochter- und Partnerunternehmen präsent. Ausserdem verfügt sie über ein globales Netz an Wiederverkäufern. Mittlerweile arbeiten 170 Personen in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Marketing, Verkauf und Logistik. Die Gruppe wird nun um die Juice Americas Inc. erweitert.

Just nach der Expansion nach Fernost dehnt Juice ihre geografische Präsenz auf Nordamerika aus und erreicht damit einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte. Es war von Anfang an klar, dass dieser Schritt früher oder später kommen würde. Da das Unternehmen langfristige Ziele verfolgt, wollte der perfekte Zeitpunkt wohlüberlegt sein. Mit einem bereits bestehenden Kundenstamm in den USA liegt der Fokus nun verstärkt auf dem strategischen Geschäft.

Christoph Erni, CEO und Gründer der Juice Technology AG meint dazu: „Politik und Wirtschaft setzen in den USA nun die richtigen Zeichen. So wird beispielsweise die gesamte Dienstwagenflotte der Bundesregierung bestehend aus 645.000 Fahrzeugen elektrifiziert. Und auch die grossen Fahrzeughersteller wie General Motors treiben den Mobilitätsumstieg jetzt weiter voran und planen eine komplette Elektrifizierung ihrer Fahrzeuge bis 2035. Deshalb ist heute der richtige Zeitpunkt, um in den USA Fuss zu fassen.“

Noch entfallen zwar lediglich rund zwei Prozent (Stand Januar 2021) des Marktanteils in den USA auf E-Autos (EV), doch das Potenzial in den USA mit schätzungsweise mehr als 100 Millionen Personenkraftwagen ist gross.

 

Top