Genf 2019: Weltpremiere Mazda CX-30 – SUV Nummer drei

7. März 2019 19:47 Autor:
Nummer drei: Der neue Mazda CX-30 startet im Spätsommer 2019 – Bildnachweis: Mazda

Lückenfüller im eleganten Kodo Design

In 6 Monaten im September 2019 launcht Mazda mit dem CX-30 ein neues Kompakt-SUV. Der 4,40 Meter lange Crossover positioniert sich geschickt zwischen den Bestsellern CX-3 (4,28 Meter) und CX-5 (4,55 Meter).

Mazda CX-30 - Genf 2019
Der 4,40 Meter lange Crossover positioniert sich geschickt zwischen den Bestsellern CX-3 (4,28 Meter) und CX-5 (4,55 Meter) ein - Bildnachweis: Mazda
« 1 von 10 »

 T-Roc Konkurrent mit Allrad und Diesotto

Technisch basiert das kompakte SUV auf der Plattform des kürzlich vorgestellten, neuen Mazda3. Von ihm übernimmt er den bei dem Kompaktwagen eingeführten Motor Skyactiv-X, der als erster Serien-Benziner mit Kompressionszündung die Vorteile von Benzin- und Dieselmotor kombiniert. Darüber hinaus kommen weitere Benzin- und Dieselmotoren der Skyactiv-Reihe zum Einsatz, die serienmäßig mit einem 24-Volt-Mildhybrid-System ausgestattet sind. Optional ist Allradantrieb verfügbar.

Das Kofferraum-Volumen beträgt 430 Liter und soll auch für Familien ausreichend dimensioniert sein. Gegen Aufpreis öffnet die Kofferraumklappe auch elektrisch.

Mazda strebte bei der Entwicklung des CX-30 nach dem Ideal des „Jinba Ittai Fahrvergnügen“, das aus der perfekten Einheit zwischen Fahrer und Fahrzeug resultiert.

Mazda CX-30 - Genf 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...