MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Genf 2020: Skoda enthüllt in einem Teaser-Video bereits erste Details des neuen Skoda Octavia RS iV

Das sportliche Topmodell der vierten Octavia-Generation


Rückmeldung 1

 

Video zeigt erste Details des sportlichen Topmodells der vierten Octavia-Generation

Das sportliche Topmodell der vierten Octavia-Generation verbindet Tradition und Innovation. Typische schwarze Karosserieapplikationen und ein sportlich gestalteter Innenraum knüpfen an die RS-Historie an, der erste Plug-in-Hybridantrieb in einem Skoda RS-Modell weist den Weg in eine nachhaltige Zukunft. Neben der Weltpremiere des Octavia RS iV am 3. März zeigt Skoda auf dem Genfer Auto-Salon 2020 außerdem ein weiteres Octavia iV-Modell sowie den neuen Kamiq Scoutline.
 
Mit seinem schwarzen Skoda Grill, einer sportlichen Frontschürze mit schwarzen Air Curtains, einer Heckschürze mit Aero Flaps und einem ebenfalls in sportlichem Schwarz gehaltenen Heckdiffusor ist der neue Octavia RS iV sofort als Vertreter der RS-Familie zu erkennen. Durch die schwarzen Leichtmetallräder sind rot lackierte Bremssättel sichtbar, die Heckklappe der Limousine ziert ein schwarzer RS-Heckspoiler, der Combi trägt einen Dachspoiler in Wagenfarbe. Farbige Akzente im überwiegend in Schwarz gehaltenen Innenraum setzen Kontrastnähte an den Sportsitzen mit integrierten Kopfstützen und am lederbezogenen, dreispeichigen Multifunktions-Sportlenkrad.

Für sportliche Fahrleistungen ist erstmals bei einem Modell der RS-Familie ein Plug-in-Hybridantrieb zuständig. Ein 1,4-TSI-Benziner und ein 85-kW-Elektromotor erreichen eine Systemleistung von 245 PS und bieten ein maximales Drehmoment von 400 Nm. Der Octavia RS iV hat eine elektrische Reichweite gemäß WLTP-Zyklus von bis zu 55 Kilometer. Ein Sportfahrwerk mit einer für RS-Modelle charakteristischen Abstimmung sorgt für ein dynamisches Fahrverhalten.

Top