MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Goslar diskutiert über Unfallursache Smartphone und Senioren im Straßenverkehr

ACV Automobil-Club Verkehr fordert verbindliche Sehtests für Senioren. Bild: obs/ACV Automobil-Club Verkehr/iStock/Squaredpixels

 

Nachlassende Sehleistung ist vor allem für ältere Verkehrsteilnehmer gefährlich

Der 55. Verkehrsgerichtstag in Goslar beschäftigt sich in einem Arbeitskreis mit den möglichen Risiken, die von Senioren im Straßenverkehr ausgehen. In Deutschland wird das Sehvermögen, das mindestens 70 Prozent betragen muss, nach dem Führerscheinerwerb ein Leben lang nicht erneut getestet.

Forderung für verbindliche Sehtests für Führerscheinbesitzer

“Gutes Sehvermögen ist eine Grundvoraussetzung für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr”, sagt ACV Automobil-Club Verkehr Geschäftsführer Lars Wagener. Nachlassende Sehleistung ist vor allem für ältere Verkehrsteilnehmer gefährlich.

Unfallursache Smartphone: Mehr Kontrollen statt höherer Bußgelder

Bei der Diskussion um die Unfallursache Smartphone in einem weiteren Arbeitskreis, fordert der ACV konsequentere Kontrollen gegen Smartphonenutzung am Steuer. “Härtere Strafen halten Autofahrer nicht vom Blick aufs Handy ab”, sagt Wagener, stattdessen plädiert der ACV für verstärkte polizeiliche Kontrollen.

 

Top