Harley-Davidson und Jeep erneuern ihre Partnerschaft

30. April 2018 23:48 Autor:

Jeep erweitert seine Präsenz bei drei großen Europäischen Harley-Davidson Events – Bildnachweis: FCA

Affinität beider Markenwelten

Harley-Davidson und Jeep haben ihre Europäische Partnerschaft für das nunmehr fünfte Jahr in Folge erneuert und gestärkt. Die Marke Jeep bleibt wesentlicher Partner und offizieller Sponsor der wichtigsten Events von Harley-Davidson in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

Kultiger als Harley-Davidson oder Jeep können Marken nicht sein. Jede der beiden blickt auf eine lange und berühmte Historie auf der Weltbühne zurück. Und heute produzieren beide Fahrzeuge mit der Essenz von Freiheit und dem Geist von Abenteuer.

Aufbauend auf dem Erfolg der letzten vier Jahre wird Jeep eine noch größere Präsenz bei den drei Haupt-Events von Harley-Davidson in Europa einnehmen, dem Euro Festival in Saint-Tropez, Frankreich (7. -10. Juni), dem 115. Jubiläum von Harley-Davidson in Prag, Tschechische Republik (5. -8. Juli) und auf der European Bike Week am Faaker See, Österreich (4. -9.  September).

Jeep wird außerdem bei Harley-Davidson Events wie der Africa Bike WeekT in Südafrika (26. – 29. April), der Toskana-Rally in Italien (25. -27. Mai) und ‚Thunder in The Glens‘ in Aviemore, Schottland (24. – 27. August) dabei sein.

Besucher haben jeweils die Gelegenheit, alle Jeep-Modelle selbst zu fahren – und zwar auf und abseits der Straße. Special guest auf jedem der großen Events wird eines neuen Modelle sein, die das Jeep-Programm dieses Jahr aufwerten, einschließlich des neuen Jeep Wrangler. Und selbstverständlich stehen auch alle aktuellen Motorräder von Harley-Davidson für Probefahrten zur Verfügung, unter anderem auch die neuen Softail-Modelle

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...