MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Neue V8-Topmotorisierung und weitere Modellvarianten für den neuen Land Rover Defender

Land Rover Defender 110 V8 - Bildnachweis:_ Land Rover / JLR

  

Neue V8-Kompressormotor mit 386 kW (525 PS)

Der Land Rover Defender erhält zum kommenden Modelljahr 2022 – als  Defender V8 – einen souveränen Kompressor-Achtzylinderbenziner, der stolze 386 kW (525 PS) an die traditionell vier angetriebenen Räder überträgt. Zum anderen rundet die neue Topversion Defender V8 Carpathian Edition das ohnehin breite Angebot nach oben hin ab – gepaart mit einer für die üppige Antriebskraft maßgeschneiderten Fahrwerksabstimmung.

 

Land Rover Defender 110 V8 – Bildnachweis:_ Land Rover / JLR

 

Darüber hinaus spendiert Land Rover seinem im vergangenen Jahr erfolgreich auf den Weltmärkten gestarteten Alleskönner im Jahrgang 2022 das neue Sondermodell Defender XS Edition, ferner gleich drei neue Design-Pakete und ein weiter optimiertes Pivi Pro Infotainment-System inklusive optionalem neuem 11,4-Zoll-Touchscreen. Damit haben die Defender Kunden künftig mehr denn je die Qual der Wahl: Zum Angebot gehören die Modellversionen 90, 110 und Hard Top, eine Fülle an Ausstattungsvarianten und Optionen sowie motorseitig neben dem neuen V8 weitere moderne Benzin- und Dieseltriebwerke – außerdem ein Plug-in Hybrid mit zirka 53 Kilometer rein elektrischer Reichweite.

Ab sofort bestellbar


Die unverbindlichen Preisempfehlungen starten für den Defender 90 bei exakt 52.700 Euro, während der Defender 110 ab 55.600 Euro erhältlich ist. Den neuen Defender V8 gibt es ab 117.660 Euro. Die Modelle des Modelljahres 2022 sind in Deutschland ab sofort bestellbar und je nach Modell ab Juni lieferbar.

 

Top