MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Novitec veredelt den Ferrari F8 Tributo

Ab sofort veredelt Novitec auch den neuen Ferrari F8 Tributo. Dazu gehört High Performance in Form von Motortuning auf 579 kW / 787 PS, das den Zweisitzer mehr als 340 km/h schnell macht - Bildnachweis: Novitec

 

787 PS und 340 km/h Topspeed sowie Hightech-Räder

 

Ab sofort veredelt Novitec auch den neuen Ferrari F8 Tributo. Dazu gehört High Performance in Form von Motortuning auf 787 PS, das den Zweisitzer mehr als 340 km/h schnell macht.

Die Novitec Hochleistungsauspuffanlagen dienen nicht nur der Leistungs- und Soundoptimierung, sondern sparen gegenüber der Serie auch noch Gewicht ein. Während der Novitec Aerodynamik-Kit derzeit noch in Entwicklung ist, gibt es bereits Hightech-Schmiederäder in 21 und 22 Zoll Durchmesser sowie Sportfedern, die optional auch mit einem Frontlift-System kombiniert werden können. Individuelle Optionen für die Innenausstattung runden die Veredelung für den italienischen Sportwagen ab.

Leistung kann auch ein Sportwagen der Spitzenklasse niemals genug haben. Deshalb entwickelten die Novitec Motorentechniker verschiedene Leistungskits für das 3,9 Liter V8-Biturbo-Triebwerk des Ferrari F8 Tributo. Dazu werden in Plug-and-Play-Technologie zwei Novitec N-Tronic Steuermodule an die Motorelektronik des Zweisitzers adaptiert. Sie steuern den Achtzylinder mit neu programmierten Kennfeldern für Einspritzung und Zündung und modifizieren zusätzlich die elektronische Ladedrucksteuerung.

In der ersten Novitec Tuningstufe leistet der aufgeladene Achtzylinder 67 PS mehr als das Serientriebwerk und legt auch beim maximalen Drehmoment um 112 Nm auf 882 Nm bei 3.000 Touren zu. Von der Leistungssteigerung auf 787 PS bei 8 000 U/min profitieren natürlich die Fahrleistungen: Aus dem Stand katapultiert sich der zweisitzige Sportwagen in nur 2,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit wächst auf über 340 km/h an. Selbstverständlich bietet die Novitec Leistungssteigerung nicht nur eine noch bessere Performance: Ebenso faszinierend ist das noch direktere Ansprechverhalten und das noch kraftvollere Durchzugsvermögen.

  

Interieur des Ferrari F8 Tributo von Novitec – Bildnachweis: Novitec

 

Um die Performance weiter zu optimieren und gleichzeitig den Motorsound noch aufregender zu gestalten, empfiehlt sich zusätzlich die Montage einer Novitec Hochleistungsauspuffanlage. Das aus Edelstahl gefertigte Abgassystem, das zugunsten eines optimierten Temperaturhaushalts im Motorraum komplett wärmeisoliert ist, wird in Versionen mit oder ohne elektronisches Soundmanagement angeboten.

Alle Novitec Sportauspuffanlagen für den F8 Tributo können wahlweise mit den in ihrer Kombination aus Carbon und Edelstahl betont sportlich gestylten Novitec Endrohren oder mit den serienmäßigen Auspuffblenden kombiniert werden.

Die Novitec Designer arbeiten bereits an einem aerodynamisch effizienten Karosserieprogramm für den F8 Tributo. Um die Optik des neuen Mittelmotor-Ferraris aber schon jetzt weiter zu individualisieren und den vorhandenen Platz in den Radhäusern perfekt auszunutzen, wurden in Kooperation mit dem amerikanischen Hightech-Radhersteller Vossen maßgeschneiderte Schmiederäder entwickelt.

Um die Keilform des Mittelmotorrenners noch stärker zu betonen, werden die Novitec NF9 Schmiedefelgen mit fünf filigranen Doppelspeichen auf dem F8 Tributo in der Kombination 9Jx21 vorne und 12Jx22 auf der Hinterachse gefahren. Als optimale Bereifung wurden Pirelli P Zero Hochleistungspneus der Größen 255/30 ZR 21 und 335/25 ZR 22 gewählt.

Diese Räder überzeugen nicht nur durch ebenso leichte wie robuste Konstruktion, sondern auch durch größtmögliche Individualität für den Fahrzeugeigner. So sind die Novitec NF9 Felgen in 72 verschiedenen Farbvarianten und zusätzlich auf Wunsch auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche erhältlich.

Alternativ umfasst das weitgefächerte Novitec Radprogramm für den F8 Tributo weitere exklusive Felgen in verschiedenen Kombinationen mit 20 und 21 oder 21 und 22 Zoll Durchmesser.

Speziell abgestimmt auf ultraflache Hochleistungspneus sind die Novitec Sportfedern, die den Ferrari um ca. 35 Millimeter tieferlegen. Der abgesenkte Schwerpunkt macht das Handling noch agiler. Diese Fahrwerkselemente können mit oder Frontlift verbaut werden, der die Karosserie per Knopfdruck an der Vorderachse anhebt, um beispielsweise die Rampen von Tiefgaragen oder Speed Bumper problemlos bewältigen zu können.

Für Fahrzeuge, die ab Werk nicht mit Frontlift ausgerüstet sind, bietet Novitec ein eigenes System an, das die Alltagstauglichkeit des F8 Tributo optimiert. Damit kann die Frontpartie um 40 Millimeter angehoben werden. Durch erneutes Antippen des Schalters oder automatisch bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h senkt sich die Frontpartie wieder in die Ausgangsposition ab.

Mit perfekt verarbeiteten Interieurs in Leder und Alcantara geht Novitec ebenfalls bis ins letzte Detail auf die Wünsche des Kunden ein. Die Farbpalette ist dabei genauso groß wie die Designvielfalt der präzise vernähten Polsterung.

Top