Opel: Anhängerkupplungen in Erstausrüstungsqualität

14. Februar 2019 22:05 Autor:
Kombi-Lösung erfüllt alle Opel-Qualitätsstandards: Opel Insignia mit Anhängerkupplung – Bildnachweis: Opel / PSA

Sets zum Nachrüsten entspricht allen Opel-Qualitäts- und Sicherheitsstandards

Opelkunden können einfach zum perfekt aufeinander abgestimmten Set aus Anhängerkupplung und Elektroanschluss greifen. Diese Kombi-Lösung bringt mehrere Vorteile mit sich: Die Gespannfahrer sind damit sicherer und kostengünstiger unterwegs als mit Einzeloptionen.

Beispiel Opel Insignia Grand Sport: Bereits für 509 Euro gibt es ein komplettes Set mit abnehmbarem Kugelkopf plus Kabelsatz und 13-poliger Steckdose (829 Euro mit schwenkbarem Kugelkopf, 409 Euro mit starrem Kugelkopf). Das einfach vom Händler zu montierende Set wurde speziell für den Insignia entwickelt. So sind Opel-Fahrer immer auf der verkehrssicheren Seite, da alle Komponenten 100-prozentig aufeinander abgestimmt sind. Damit entspricht das Set allen Opel-Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Zugleich fügt sich die Anhängerkupplung harmonisch in die Heckoptik des Fahrzeugs ein. Die Stützlast reicht je nach Motorisierung bis zu 90 Kilogramm. Anhängerkupplung und -kopf bestehen aus hochwertigem Qualitätsstahl. So kann der Insignia mehr als zwei Tonnen an den Haken nehmen.

Ein weiterer Praxisvorteil der Set-Lösung: Der Opel-Händler nimmt den fachgerechten Einbau vor. Die Kunden müssen vor der Urlaubstour den Anhänger nur noch mit der Opel-Vorrichtung fachgerecht koppeln. Ab Fahrtbeginn sorgt dann das Anhänger-Stabilitätsprogramm für ein deutliches Plus an Sicherheit. Es hilft verlässlich dabei, kritischen Pendelbewegungen vorzubeugen – bevor sich der Hänger gefährlich aufschaukeln kann. Das ESP-System des Fahrzeugs erkennt die Bewegungen des Anhängers und vergleicht die permanent ermittelten Daten mit vorgegebenen Limits. Falls das Gespann zu schlingern beginnt, wird es bei Überschreiten eines bestimmten Grenzwerts binnen Millisekunden durch Gaswegnehmen und selektiven Bremseneingriff so lange verzögert, bis es wieder stabil und sicher in der Spur ist. Bei größeren Pendelbewegungen verstärkt das Anhänger-Stabilitätsprogramm seine Intensität, sodass sich das Gespann optimal beruhigt.

Die Anhängerzugvorrichtung ermöglicht jedoch nicht nur sicheres Gespannfahren – sie bildet auch die Basis für die vielfältigen Heckfahrradträger aus dem Opel-Zubehör, die sich im Handumdrehen darauf befestigen lassen. So können Profi- und Freizeitsportler mehrere Fahrräder oder E-Bikes sicher mit auf Tour nehmen. Beispiel Opel Insignia Sports Tourer: Hier gehen je nach Trägersystem bis zu drei Fahrräder sicher am Heck justiert mit auf die Reise.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...