Paris 2016: Opel Ampera-e

24. August 2016 20:24 Autor:
opel_ampere-e

Einer der Stars in Paris. Das Elektroauto Opel Ampera-e feierrt in Paris seine Premiere. Er nutzt die gleiche Plattform wie der Chevrolet Bolt EV

 

Opel verspricht Beschleunigung und Elastizität wie bei einem Sportwagen

Im Oktober vom 1. bis 16. Oktober auf der Mondial de l’Automobile  in Paris enthüllt Opel seinen Elektro-Angriff. Die Rüsselsheimer versprechen zukunftsweisende Batterie-Technologie. Der lokal emissionsfreien Betrieb soll echten Fahrspaß, ermöglichen. Das höchste Drehmoment beträgt 360 Newtonmeter um eindrucksvolle Beschleunigungs- und Elastizitätswerte zu ermöglichen. Der Elektromotors mobilisiert 150 kW (204 PS). So gehören souveräne Ampelstarts oder Autobahnauffahrten zu den Paradedisziplinen des Opel Ampera-e. Von null auf Tempo 50 beschleunigt der Kompaktwagen in 3,2 Sekunden, der Zwischensprint beim Überholen von 80 auf 120 km/h gelingt in gerade einmal 4,5 Sekunden (vorläufige Angaben). Damit spielt der Ampera-e in einer Liga mit den OPC-Modellen, den sportlichen Speerspitzen von Opel.

 

Opel Ampera-e
Reichweite über 400 Kilometer: Neuer Opel Ampera-e kommt auf Schlagdistanz zu Tesla
« 1 von 12 »

 

Fahrspaß mit dem Opel Ampera-e bedeutet aber auch zügiges Cruisen mit bis zu 150 km/h. Gleichzeitig bietet der Ampera-e eine deutlich größere Reichweite als die meisten anderen Elektroautos. Da die hochkapazitiven Batterien extra flach in platzsparender Unterflurbauweise angebracht sind, entstehen reichlich Platz für fünf Passagiere und ein Kofferraum mit dem Fassungsvermögen eines ausgewachsenen Kompaktklasse-Fünftürers.

Bestens unterhalten: Lieblingsmusik und Filme nach Wahl downloaden

Auch für das Fahrvergnügen der Passagiere auf längeren Strecken kommt dank eines guten Raumgefühl nicht zu kurz. Zudem sorgen eine digitale Vern etzung in typischer auf Basis der jüngsten Generation des IntelliLink-Infotainments für Entertainment.  Der Opel OnStar – der Online- und Serviceassistent bietet (abhängig vom jeweiligen Markt) mit seinem leistungsstarken WLAN-Hotspot Zugang für bis zu sieben mobile Endgeräte gleichzeitig. Die Apple CarPlay- und Android Auto-kompatiblen IntelliLink-Systeme konnektieren Smartphones in den Ampera-e, so dass die Passagiere auch vollen Zugriff auf ihre Lieblings-Musiktitel haben oder auf Wunsch Filme downloaden können.

Opel Ampera-e

Paris 2016: Opel Ampera-e: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebene(n) Stimme(n).

Loading...