MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

“Virtual Motorshow” – VW erprobt Messe-Alternativen

Der neue Volkswagen Golf GTI - Bildnachweis: Volkswagen

  

Marke Volkswagen präsentiert erstmals Produktneuheiten digital

Nach der Absage des diesjährigen Internationalen Automobilsalons in Genf ist der Messestand der Marke Volkswagen jetzt virtuell verfügbar. Interessenten können ab sofort online [LINK] von zu Hause aus alle Neuheiten der Marke bis zum 17. April 2020 rund um die Uhr erleben. Der 360° Rundgang bietet ein interaktives Digitalerlebnis, bei dem die User in die Messe eintauchen: Sie können über den Stand schlendern, die Fahrzeuge von allen Seiten betrachten und zudem deren Farb- und Felgenkonfiguration spielend leicht verändern.

Der User nimmt an einer geführten Tour über den Messestand teil, kann diese aber individuell steuern: Das Anklicken integrierter Zusatzfeatures und bedienbarer Exponate mit der Möglichkeit, die Fahrzeuge in anderen Farben oder mit anderen Felgen auszustatten, machen die Ausstellung interaktiv. Wer sich genauer für ein Fahrzeug interessiert, kann sich auf einer Registrierungsseite eine Volkswagen ID anlegen, um zukünftig personalisierte Angebote zu erhalten.

 
 
Top