MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

PSA Group setzt auf Künstliche Intelligenz

Bildnachweis. PSA

 

 

 

Gründungsmitglied des Instituts PRAIRIE

Die Groupe PSA hat sich – neben Amazon, Criteo, Facebook, Faurecia, Google, Microsoft, Naver Labs, Nokia Bell Labs, Suez und Valeo – mit CNRS, Inria und der Université PSL zusammengeschlossen, um eine führende Rolle auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz zu übernehmen.

Die Groupe PSA ist ein Gründungsmitglied des Instituts PRAIRIE (PaRis Artificial Intelligence Research InstitutE). Der Konzern – der erste Automobilhersteller in der Organisation – beabsichtigt, sich aktiv an den Initiativen des Instituts zu beteiligen.

Die Franzosen sind überzeugt, dass künstliche Intelligenz (KI) im Zentrum einer tief greifenden Veränderung der Automobilindustrie steht und die Zukunft der Mobilität mitgestalten wird.

Die Absicht des Instituts PRAIRIE ist es, renommierte Wissenschaftler und Unternehmen aus dem Bereich der KI-Branche zusammenzubringen, um eine internationale Führungsrolle auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz zu übernehmen. Die Groupe PSA profitiert hierbei von einem Umfeld, das erstklassiges Fachwissen vereint und die Entwicklung von künftigen, nachhaltigen Mobilitätslösungen begünstigt.

 

Top