ABT veredelt Audi RS3 auf 470 PS

12. Juli 2019 23:09 Autor:
Audi RS3 von Abt mit bis zu 470 PS – Bildnachweis: Abt

Gerade einmal 20 Jahre ist es her, dass der 210 PS (154 kW) starke S3 als stärkste Variante der Kompaktklasse von Audi debütierte. Vor acht Jahren folgte eine Stufe darüber die Einführung des RS3. In der aktuellsten Generation mit Ottopartikelfilter mobilisiert dieser enorme 400 PS (294 kW) und damit fast doppelt so viel Power. Das obere Ende der Fahrspaßskala ist damit jedoch noch lange nicht erreicht. ABT Sportsline präsentiert nämlich für die jüngste Ausgabe des Audi RS3 das Leistungspaket ABT Power S, das für 470 PS (346 kW) sorgt.

Das „S“ ist stets ein Hinweis auf eine zusätzliche mechanische Komponente. Und so kommt neben dem Steuergerät ABT Engine Control (AEC) auch ein Ladeluftkühler zum Einsatz. Im Ergebnis sind nicht nur deutlich mehr Pferdestärken am Start, sondern mit 540 statt 480 Nm auch mehr Drehmoment. Die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 285 km/h zählt ebenfalls zum Lieferumfang. Als preisgünstigere Alternative bietet sich die Version ABT Power nur mit AEC an. Hier beträgt die Leistungsausbeute 440 PS (324 kW) und das maximale Drehmoment beträgt 520 Nm. Optional wird für alle RS3 zudem schon bald eine ABT Schalldämpferanlage ab Vorschalldämpfer angeboten. Sie besteht aus Edelstahl und findet ihren krönenden Abschluss in vier schwarz verchromten Endrohren mit einem Durchmesser von jeweils 102 mm. Ein Gutachten wird mitgeliefert.

Die am Fotofahrzeug verbauten mattschwarzen 19-Zoll-Leichtmetallräder des Typs ABT ER-C sind farblich eine gut aufeinanderpassende  Kombination – gut dazu passen auch die ABT Kotflügeleinsätze. Weitere interessante Alternativen sind die 20-zölligen Leichtmetallräder GR und FR sowie das ER-F in 19 Zoll. Letzteres punktet als besonders exklusives Schmiederad mit einem extrem niedrigen Gewicht von nur 8,0 Kilo pro Felge. Die Agilität des ABT Audi RS3 lässt sich aber nicht nur im Bereich der ungefederten Massen weiter verbessern. Im Programm stehen als interessante Optionen ABT Fahrwerksfedern, das am Fotofahrzeug verbaute ABT Gewindesportfahrwerk, ein ABT Sportstabilisatoren Set und das ABT Bremsen-Upgrade-Kit.

Im Innenraum darf man natürlich ebenfalls sehen, dass dieser RS3 nicht von der Stange ist: ABT Sportsline bietet hier zahlreiche Möglichkeiten an, das Interieur mit Elementen aus Carbon und Leder stilvoll aufzuwerten. Immer wieder eindrucksvoll ist die Türeinstiegsbeleuchtung mit dem ABT Logo. Dass dieser Wagen die Handschrift des Allgäuer Veredlers trägt, merkt man auf der Straße allerdings immer noch am besten. Wer sich zwischen den zahlreichen Veredelungsoptionen nicht entscheiden kann, darf sich übrigens wieder auf das ABT RS3 Paket freuen, das die spannendsten Extras bereits beinhaltet. Es kann zudem mit dem umfangreichen ABT Interieurpaket kombiniert werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...