MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Autosalon Genf 2015: Porsche-Tuner Rinspeed zeigt mit der visionären Studie „Budii“ ein transurbanes Mobilitätskonzept

Genfer Autosalon 2015: Rinspeed Budii

Transurbanes Verkehrskonzept: Rinspeed zeigt in Genf die Studie Budii.

 

Transurbanes Mobilitätskonzept und kein Science Fiction

Wie der lernende und personifizierte „Freund auf Rädern“ aussehen könnte, planen die Schweizer der Weltöffentlichkeit auf dem Genfer Autosalon 2015 mit dem transurbanen Concept Car „Budii“ zu zeigen. Der elektrisch angetriebene Hingucker soll zum „Best Buddy“ des Fahrers werden, sein Autopilot zum perfekten Chauffeur, der sich den Gewohnheiten und Vorlieben seines „Chefs“ in kurzer Zeit anpasst. Dazu wird „Budii“ mit einer Reihe von Innovationen aufwarten, die nach langjähriger Rinspeed-Tradition den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Zusätzlich wird Budii Informationen aus seiner Umwelt und die eigenen Erfahrungen und die anderer Fahrzeuge entlang seiner Route berücksichtigen.

 

Elektrisch und autonom

Das Auto für Stadt und Umland erledigt die häufig lästigen Alltagsfahrten in Eigenregie, während der Pilot beim Spass-Trip am Wochenende wie gewohnt selbst zum Steuer greifen kann. Das Lenkrad wird von einem sensitiven Roboterarm der neusten Generation getragen. Das Lenkrad kann  vor den Fahrer oder den Beifahrer geschoben oder einfach mittig platziert werden  So können sowohl Fahrer als auch Beifahrer zum Steuer greifen. Und wenn keiner lenken mag, wird es einfach mittig platziert.

Rinderknecht ist sicher: „Der Übergang vom traditionellen zum autonomen Fahren wird in Etappen verlaufen. Wir werden also noch einige Jahre Zeit haben und auch benötigen, uns an diese neue Form der Mobilität und dem resultierenden Zusammenspiel zwischen Mensch und Technik zu gewöhnen.“

Der Genfer Auto-Salon findet vom 5. bis 15. März 2015 statt.

 


Imagefilm Rinspeed Schweiz

 

Rinspeed Budii
Die Beziehung zwischen Mensch und Maschine neu definieren: Die Tuner- und automobile Denkschmiede Rinspeed aus der Schweiz ist bekannt für ihre jählichen Studie. Auch 2015 zeigt der Porsche-Tuner in Genf ein neues visionäres Show-Car. Wenn es nach dem Inhaber Frank M. Rinderknecht geht, müssen wir unsere Beziehung zum Automobil wegen der rasanten technischen Entwicklung neu definieren. Der Rinspeed Budii ist bereits das einundzwanzigste eigene Konzeptfahrzeug des eidgenössischen "Think Tanks“ und "Innovation Labs". Die Studie Budii veröffentlichen die Schweizer vorab als Skizzen-Zeichnung.