Bekommt der Streetscooter Konkurrenz? Der multifunktionale elektrische Kleintransporter von Ari Motors überzeugt vor allem beim Preis

19. Juli 2019 20:47 Autor:
Ari 458 Kofferaufbau mit Tür – Bildnachweis: Ari Motors

Der Elektro-Kleinsttransporter aus Leipzig

Der aktuell kleinste Elektro Transporter mit Straßenzulassung wurde konzipiert für den Einsatz auf der letzten Meile in Innenstädten oder aber auch Werkshallen oder Flughäfen. Der Markt für diese Transportlösungen mit batterie-elektrischem Antrieb und keinen lokalen Emissionen dürfte weiter wachsen.

Die Ausstattung beim Ari 458 ist simpel getrickt und auf das Wesentliche reduziert. Aber genau das ist auch das Geniale. Denn dafür ist das Nutzfahrzeug günstig und zweckmäßig. Der Transporter Ari 458 ist nur 3,15 Meter lang. Vorne haben zwei Personen Platz. Die Ladefläche ist mit 1,32 x 1,18 Meter gerade groß genug für eine Pallete im Euro-Format. Die Nutzlast beträgt 450 Kilogramm. Das Auto hat einen 7,5 Kilowatt starken Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 78 Kilometern pro Stunde ermöglicht.

Ari bedeutet im Japanischen Ameise

Das kleine, wendige und leistungsstarke Tier ist Vorbild für eine Reihe von Elektro-Liefer- beziehungsweise Transportfahrzeugen aus dem Hause Ari Motors.

  

Bei der Batterie gehen die Leipziger einen anderen Weg

Als Energiespeicher kommt eine Blei-Gel-Batterie zum Einsatz. Zu einem Aufpreis von 2.500 Euro wird statt der Blei-Gel-Batterie ein Lithium-Ionen-Akku verbaut. Die maximale elektrische Reichweite beträgt 120 Kilometer bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 Stundenkilometern. Für ein Lieferfahrzeug im urbanen Umfeld genügen diese Leistungsdaten. Geladen wird an einer 220 V Haushaltssteckdose. Die Ladedauer beträgt sechs bis acht Stunden. Ebenfalls möglich ist der Einsatz einer Ladesäule oder Wallbox mittels eines Typ2-Adapters. Eine Schnell-Ladung ist allerdings nicht möglich. Für den Kastenaufbau bietet Ari zudem Solarzellen an, die die Reichweite unter Ideealbedingungen um etwa 30 Kilometer pro Tag vergrößern sollen.

 

Für viele Einsatzzwecke

Die je nach den individuell-spezifischen Bedürfnissen gestaltbare Ladefläche kann individuell mit einem Kofferaufbau, einem Kipper, einer Pritsche oder auch mit einem Planenaufbau versehen werden. Zudem besteht auch die Option eines aufbau mit Kühlaggregat, sowie ein Kipper zur Auswahl. Die Fahrzeugbasis kommt aus China, vom Hersteller Jianyuan EV. Die Aufbauten werden in der tschechischen Republik gefertigt.

In der Basisversion startet der Ari 458 noch unter 14.000 Euro. Die Aufbauten sind gegen Aufpreis erhältlich.

Ari Motors Elektro-Kleintransporter
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...