MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Elektro-Fleet: Flottenkunden schätzen den Renault Zoe

Erfolgreich in der Flotte: Renault Zoe - Bildnachweis. Renault

  

 

Auch bei Flottenkunden ist der Renault Zoe die Nummer eins der Elektroautos. Ob Lieferdienste, Pflegeeinrichtungen oder Stadtwerke – mit 7.108 Zulassungen und einem Elektro-Marktanteil von 17,3 Prozent war der Zoe per Ende November der mit Abstand meistgekaufte Elektro-Pkw im deutschen Flottenmarkt. Im Vergleich zu den ersten elf Monaten 2019 legten die Verkäufe um 167 Prozent zu. Seit dem Marktstart des elektrischen Bestsellers erreichte der Renault Zoe bereits rund 16.100 gewerbliche Zulassungen in Deutschland.

 

Sondermodell Renault Zoe Riviera ab sofort verfügbar – Bildnachweis: Renault

   

„Immer mehr Flottenkunden wählen ein Elektroauto, und Renault ist hier mit dem Zoe klar die Nummer eins”, sagt Carsten Schopf, Direktor Flotten der Renault Deutschland AG. „2021 wird sich der Trend zu vollelektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen gerade auch im gewerblichen Bereich weiter fortsetzen. Mit dem Zoe, dem Twingo Electric, dem Kangoo Z.E und dem Master Z.E. und zahlreichen hybridisierten Renault Modellen sowie bei Dacia mit dem vollelektrischen Spring Electric sind wir hier bestens aufgestellt”, so Schopf.

   

Seit Ende 2019 ist der neue Renault Zoe am Start. Das Fahrzeug schafft bis zu 395 Kilometer Reichweite im WLTP-Testzyklus und überzeugt mit seinen technischen Daten und Fähigkeiten aber auch dem neuem Interieur und aufgefrischtem Design.

Bis 2022 will die Renault Gruppe ihr Angebot weltweit auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitern.

Top