Finale: „JK Edition“ als letzte Sonderserie des Jeep Wrangler

25. Mai 2018 22:35 Autor:

Markantes, weißes Hardtop, Powerdome-Motorhaube und Leichtmetallräder im ‚JK Edition‘ -Design – Bildnachweis: FCA/Jeep

 

Baureihe JK vor ihrer  Ablösung

Nach zehn äußerst Jahren steht der Jeep Wrangler (Werkscode JK) vor seiner Ablösung und die nächste, völlig neu entwickelte vierte Generation Wrangler (JL) vor der Tür. Den Generationswechsel feiert Jeep mit dem letzten einer populären Reihe von JK-Sondermodellen, der limitierten Jeep Wrangler ‚JK Edition‘.

Ab sofort an ist diese finale Sonderedition bei den deutschen Jeep-Händlern bestellbar. Für den exklusiven Look des Wrangler ‚JK Edition‘ sorgt vor allem das weiße Hardtop mit der ebenfalls weißen Reserverad-Abdeckung. ‚JK Edition‘ basiert auf der Ausstattungsversion Sahara und verfügt daher zusätzlich zum Hardtop auch über das serienmäßig mitgelieferte schwarze Softtop. Ebenfalls exklusiv für das Sondermodell ist das Design der 18 Zoll großen Leichtmetallräder, die prominenten Wrangler-Aufkleber seitlich an der Motorhaube und die verchromten ‚JK‘ Metall-Plaketten. Selbstverständlich erfreut das Sondermodell außerdem mit der überaus beliebten Powerdome-Motorhaube mit Lufteinlässen.

Im Interieur dominieren Sitze in schwarzem McKinley-Leder und grauen Akzentnähten, Armauflagen in den Türen mit ebenfalls grauer Akzentnaht, edle, silberfarbene Interieur-Akzente um die Lüftungsöffnungen und an den Türen sowie robuste Mopar-Fußmatten mit ‚JK‘ Schriftzug, der sich auch auf der silberfarbenen Zierspange am Beifahrerhaltegriff findet. Das Uconnect Multimediasystem mit  6,5 Zoll großem Touchscreen (16,5 Zentimeter Bildschirmdiagonale) sowie ein Alpine Premium Soundsystem mit CD/DVD/MP3 und Subwoofer runden den hochwertigen Innenraum ab. Die Sonderstellung der letzten Wrangler JK-Special Edition dokumentiert eine Plakette mit Seriennummer.

Die Sonderedition Jeep Wrangler ‚JK Edition‘ wird als Drei- und Fünftürer sowie mit 3.6 V6 Benzinmotor 284 PS oder dem 2,8 Liter großen Vierzylinder-Turbodieselmotor mit 200 PS zu haben sein – jeweils mit Fünfgang-Automatikgetriebe.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...