MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Genf 2018: Europadebüt Mitsubishi e-Evolution Concept und Weltpremiere Plug-in Hybrid Outlander (Modelljahr 2019)

Vollelektrische Hochleistungs-SUV: In Genf feuiert die Studie des Mitsubishi e-Evolution Concept ihr Europadebüt – Bildnachweis: MMC

 

Studie eines vollelektrische Hochleistungs-SUV

Gleich zwei Debüts feiert die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) auf dem 88. Genfer Automobilsalon*1 (6.-18. März 2018): Die Europapremiere der Studie e-Evolution Concept und die Weltpremiere des neuen Plug-in Hybrid Outlander (Modelljahr 2019), dessen Markteinführung in Europa für den Frühherbst 2018 vorgesehen ist.

Sowohl der neue Outlander PHEV als auch der Mitsubishi e-Evolution Concept verkörpern die Technologie und das neue ausdrucksstarke Mitsuibishi-Design. Biede exponate bringen eine sorgfältig ausgearbeitete Mischung aus SUV-Know-how und Elektromobilität, ergänzt durch modernste Systemintegrationstechnologien.

Die studie des Mitsubishi e-Evolution Concept ist ein technischer Prototyp zur Veranschaulichung der strategischen Ausrichtung der erneuerten Marke von Mitsubishi. Es vereint die Stärken von SUV, EV und die enge Integration neuer Systeme für ein vernetztes Mobilitätserlebnis.

Der vollelektrische Hochleistungs-SUV verkörpert die neue Markenstrategie von Mitsubishi unter dem neuen globalen Slogan „Drive your Ambition“, eine Strategie, die eine abenteuerliche und fortschrittliche Denkweise für inspirierendes Design und Produkt widerspiegelt, die auf bahnbrechenden SUVs basiert und von einer Fusion aus Elektrifizierung und Systemintegration angetrieben wird.

Top