Genf 2019: Weltpremiere des Honda „e Prototype“

28. Februar 2019 00:08 Autor:
Der Honda „e Prototype“ wird am 5. März 2019 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt – Bildnachweis: Honda

 

Für den modernen Lebensstil im urbanen Umfeld

Honda präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon 2019 erstmals den Prototyp seines neuen Elektrofahrzeugs. Der Honda „e Prototype“ wird am 5. März 2019 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt. Der Produktionsstart des Serienmodells ist noch für dieses Jahr geplant.

Der „e Prototype“ basiert auf dem 2017 vorgestellten Urban EV Concept und ist ein wichtiger Bestandteil der Elektromobilitätsstrategie des Unternehmens für den europäischen Markt. Die Serienversion soll mit eigenständigem Design, hoher Funktionalität und ausgezeichneten Fahreigenschaften ist der Honda „e Prototype“ auf den modernen Lebensstil im urbanen Umfeld ausgelegt. 

Unverwechselbares und zugleich schlichtes Außendesign

Das bewusst schlicht gehaltene Design soll der Betonung der Funmktionalität dienen. Die sanften Konturen verlaufen von der Motorhaube bis zur großen Windschutzscheibe und schaffen eine durchgehende Fläche, die sich auf dem Fahrzeugdach fortsetzt. Die A-Säulen schließen nahezu bündig mit der Scheibe ab, was die Aerodynamik optimiert und die Fahrgeräusche minimiert.

Die bündig angebrachten, ausfahrbaren Türgriffe sowie Kameras, die die herkömmlichen Außenspiegel ersetzen werden es vermutlich nicht in die Serie schaffen. Der Ladeanschluss ist mittig in der Motorhaube platziert, wo er von beiden Fahrzeugseiten aus gut erreichbar ist. Eine LED-Leuchte unter einer transparenten Glasabdeckung zeigt den aktuellen Ladestand an. Akzente setzen außerdem die konkav geformten schwarzen Karosserieteile an Front und Heck sowie die runden Scheinwerfereinheiten, die der Frontpartie sympathische Züge verleihen.

Der Honda „e Prototype“ basiert auf einer neuen Plattform für Elektrofahrzeuge, die kompakte Fahrzeugproportionen bei relativ langem Radstand, breiter Spur und kurzen Überhängen realisiert. Dies sorgt für eine ausgezeichnete Wendigkeit im Stadtverkehr und dynamische Fahreigenschaften. Die flache und kraftvolle Straßenlage, verstärkt durch ausgestellte Radhäuser und breite Räder, bringt diese Dynamik auch optisch zum Ausdruck.

Der Honda „e Prototype“ bietet eine Reichweite von über 200 km und besitzt eine Schnell-Ladefunktion, mit der der Akku innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen wird. Zugleich ermöglicht der Prototyp dank leistungsstarkem Elektromotor, der die Hinterräder antreibt, ein besonders dynamisches Fahrerlebnis.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...