Goodwood Festival of Speed 2019: Premiere des Audi R8 LMS GT2

7. Juli 2019 17:39 Autor:
Tom Kristensen am Audi R8 LMS GT2 – Bildnachweis: Audi

Rennwagen für den Kundensport

Audi Sport customer racing zeigt beim Goodwood Festival of Speed mit dem Audi R8 LMS GT2 einen besonderen Rennwagen für den Kundensport: Das Publikum verfolgte im Süden von England die Premiere des mit 640 PS leistungsstärksten Sportwagens in der elfjährigen Geschichte des Kundensportprogramms.



 

Rennwagen-Typ für  Gentleman-Piloten

Der Rennwagen ist für eine zukünftige Rennsport-Kategorie entstanden. Die GT2-Klasse erwacht 2020 in Europa und Nordamerika zum Leben, sie füllt eine Lücke zwischen den bestehenden Sportwagen-Kategorien GT3 und GT4 und setzt gezielt auf Rennwagen mit hoher Längsdynamik. Damit richtet sich dieser Rennwagen-Typ an Gentleman-Piloten, die seit Jahrzehnten das Rückgrat des GT-Sports bilden. Der Audi R8 LMS GT2 ist der ideale Sportwagen für klassische Rennsport-Einsätze, aber auch für Track Days und Veranstaltungen in Race Resorts, die in diesem Kundenkreis weltweit an Beliebtheit gewinnen. Damit hat Audi Sport das vierte Modell für den Kundensport präsentiert. Die Marke ist bereits in den Klassen TCR, GT3 und GT4 weltweit erfolgreich. Die leistungsstärkste Variante des Audi R8 LMS ist ab sofort zum Preis von 338.000 Euro (zzgl. MwSt.) bestellbar. Ab Dezember liefert Audi Sport customer racing die ersten Rennwagen an Kunden aus. Sie können ab der Saison 2020 in der neuen GT2-Klasse antreten, die den schönsten Supersportwagen der Welt eine neue Bühne im Rennsport eröffnet. 

Audi R8 LMS GT2 beim Goodwood Festival of Speed 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...