Hyundai und Kia beteiligen sich an Ionity

9. September 2019 22:50 Autor:
Die Marken Hyundai und Kia sind weitere strategische Partner und Shareholder des Ladenetzwerks Ionity – Bildnachweis: Ionity

Weiterer Shareholder

Ionity, das Joint Venture der BMW Group, Ford Motor Company, Daimler AG und Volkswagen Group mit der Porsche AG, heißt Hyundai Motor Group mit den Marken Hyundai und Kia als weiteren strategischen Partner und Shareholder willkommen. In gemeinsamer Mission soll der Ausbau des europaweiten High-Power Charging Netzwerks (HPC) entlang der wichtigsten Autobahnen noch weiter beschleunigt werden.

„Hyundai Motor Group bringt starke internationale Erfahrung und Know-how mit einem umfassenden, strategischen Engagement für die Elektromobilität ein. Die Beteiligung neuer Investoren an Ionity ist ein klares Vertrauenssignal dafür, dass die Arbeit unseres jungen Unternehmens bereits Früchte trägt“ so Michael Hajesch, CEO bei Ionity.

Ionity mit Sitz in München wurde im Jahr 2017 gegründet und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company sowie der Volkswagen Group mit der Porsche AG. Das Ziel des Joint Ventures ist der Aufbau eines flächendeckenden und leistungsstarken High-Power-Charging-Netzwerkes (HPC) für Elektrofahrzeuge in Europa, um eine komfortable Elektromobilität auf Langstrecken zu gewährleisten.
Aktuell betreibt Ionity ein europäisches Netzwerk mit rund 140 Stationen in 14 Ländern – weitere 50 Ladeparks befinden sich in der Bauphase. Jeder Standort liefert 100% erneuerbare Energie und trägt so zu einer deutlichen Reduzierung des individuellen CO2-Fußabdrucks unserer Kunden bei.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...