Im leichten Offroad-Look: Skoda Fabia Combi Scoutline

23. Oktober 2018 16:45 Autor:

Der neue Skoda Fabia Combi Scoutline im sportlich robusten Offroad-Look – Bildnachweis: Skoda

Nach dem Facelift folgt nun die beplankte Ausstattungslinie

Zwei Monate nach dem Facelift für den Kleinwagen Skoda Fabia präsentiert der tschechische Hersteller eine Scoutline-Variante im Offroad-Look. Der Skoda Fabia Combi Scoutline präsentiert sich mit markanten Karosserieapplikationen in Mattschwarz und Silber sowie 17-Zoll-Leichtmetallrädern. Die neue Version ist auf dem deutschen Markt mit allen Motoren und regulären Farben des Fabia Combi verfügbar.

Zudem verstärkt ein Frontspoiler in Mattschwarz mit silbernen Applikationen die dynamische Wirkung des neu gestalteten Kühlergrills und der flacheren Scheinwerfer. In mattem Schwarz sind auch die Radhausverkleidungen und Seitenschweller gehalten. Außenspiegel und Dachreling glänzen in Silber. Der neue Heckstoßfänger mit Diffusor kombiniert wie der Frontspoiler Mattschwarz und Silber. Standard in der Scoutline-Version sind die 17-Zoll-Leichtmetallräder Braga in gebürstetem Anthrazit-Metallic.

Freie Motorenauswahl

Der Skoda Fabia Combi Scoutline kommt in den genujass aller MPI- und TSI-Motoren der Fabia-Baureihe. Sie verfügen jeweils über drei Zylinder mit 1,0 Liter Hubraum und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Hierzu sind die beiden TSI-Triebwerke mit Ottopartikelfiltern (OPF) ausgerüstet. Start-Stopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung sind Standard.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...