MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Name des ersten Elektrofahrzeugs von Honda lautet Honda e

Der in Genf als Prototyp vorgestellte Honda e ist das erste Fahrzeug von Honda mit einer eigens auf E-Antrieb ausgelegten Plattform und setzt in puncto Design und Technologie neue Maßstäbe
Das erste EV von Honda ist 3,90 Meter lang und soll eine Reichweite von über 200 Kilometern ermöglichen – Bildnachweis: Honda

Honda e: Elektrofahrzeug für Europa

Der in Genf als Prototyp vorgestellte Honda e ist das erste batterielektrische Fahrzeug von Honda. Mit einer eigens auf E-Antrieb ausgelegten Plattform  setzt der Honda e in puncto Design und Technologie neue Maßstäbe. Der 3,90 Meter lange Viertürer soll eine Reichweite von über 200 Kilometern haben. Ausgestattet mit einem sportlichen Hinterradantrieb und einem innovativen elektrischen Antriebsstrang, steht der Honda e zudem für außergewöhnliche Fahrdynamik. Die Produktion soll noch dieses Jahr starten.

Die im Rahmen des Genfer Automobilsalons 2019 bekräftigte und von Honda mit Nachdruck verfolgte Elektromobilitätsstrategie sieht vor, dass alle in Europa verkauften Neufahrzeuge bis 2025 mit einem elektrifizierten Antrieb ausgestattet sind.

Honda Jazz der nächsten Generation

Zudem bestätigt das Unternehmen, dass der Honda Jazz der nächsten Generation über einen Hybridantrieb mit „intelligent Multi-Mode Drive“-Technologie (i-MMD) verfügen wird und treibt seine Elektromobilitätsstrategie für den europäischen Markt voran.

Anzeige:

Top