Neuer Land Rover Defender in der finalen Testphase

2. August 2019 15:15 Autor:
Der neue Land Rover Defender bei seinen letzten abnahmefahrten vor seiner Markteinführung – Bildnachweis: Land Rover / JLR

Letzte Abnahmefahrten in Dubai

Der neue Land Rover Defenderbefindet sich auf letzten Abnahhmefahrten in der Wüste. Land Rover Ingenieure und die Fahrzeugspezialisten der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC) führen mit Erpropbungsfahrzeugen der neuen Defender Generation zahlreiche Praxistests in der Hitze und dem Wüstensand der Vereinigten Arabischen Emiraten durch. Damit biegt das Defender Testprogramm auf die Zielgerade ein bevor die komplett neuentwickelte Generation der Allradlegende seine Weltpremiere feiern wird.

 



In Dubai hat das globale Fahrzeugzentrum der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften seinen Sitz. Hierhin reisten die Entwicklungsingenieure von Land Rover, um ihren Partnern von der weltgrößten humanitären Organisation zu präsentieren, was der neue Land Rover Defender alles kann – auf der Straße und natürlich im Gelände. Anschließend übernahmen die Fahrzeugspezialisten der IFRC selbst das Lenkrad. Sie testeten den neuen Defender in den berüchtigten Sanddünen der Golfregion ebenso wie auf der kurvenreichen Asphaltpiste des Jebel Jais Highway. Hier, auf der Strecke hinauf zum höchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate, erlebten die Rotkreuz-Experten hautnah das sichere Handling und den hohen Fahrkomfort der neuen Defender Generation.

Das gemeinsame Testprogramm in Dubai trifft zeitlich zusammen mit der erneut vereinbarten globalen Partnerschaft von Land Rover und IFRC. Auch in den kommenden drei Jahren wird die britische Allradmarke die Hilfsorganisation in ihrer weltweiten Arbeit unterstützen. Geplant sind unter anderem Projekte der Katastrophenvorsorge und Katastrophenhilfe in Länder wie Indien, Mexiko und Australien.

Die Partnerschaft von Land Rover und dem Roten Kreuz bzw. Roten Halbmond reicht bis ins Jahr 1954 zurück. In diesem Jahr feiert die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften ihr hundertjähriges Jubiläum mit einem globalen „Jahr der Hoffnung“.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...