ProPilot 2.0 von Nissan für Hands-Off-Driving

27. Mai 2019 00:01 Autor:
Nissan verbessert seine Fahrerassistenzsysteme für Hands-Off-Driving – Bindnachweis: Nissan

Dauerhaft freihändig fahren auf der Autobahn

Die Technologie, die auf dem preisgekrönten ProPilot-System aufbaut, wird zuerst in Japan eingeführt. Das autonomes Fahren (Level 3) startet Nisan in seinem Heimatmarkt ab Herbst 2019 im japanischen Mittelklassemodell Skyline.

Das neue System wurde für die Fahrt auf Autobahnen mit Auf- und Abfahrt (Ramp-to-Ramp) entwickelt und arbeitet mit dem Navigationssystem des Fahrzeugs zusammen, um das Fahrzeug auf bestimmten Straßen nach einer vordefinierten Route zu manövrieren. Erstmals ermöglicht das System auch das Fahren ohne Hände während der Fahrt auf einer einzigen Spur.

Für die neuen Funktionen des Systems, muss der Fahrer zunächst sein Ziel im Navigationssystem einstellen und eine vordefinierte Reiseroute erstellen. Sobald das Auto auf die Autobahn fährt, wird das unterstützte Fahren verfügbar.

Nach der Aktivierung über eine vordefinierte Route unterstützt das System den Fahrer bei der Fahrt auf einer mehrspurigen Autobahn bis zur Erreichung der Autobahnausfahrt auf einer vordefinierten Route und hilft bei der Bewältigung von Überholvorgängen, Spurwechseln und Spurausfahrten.

 

Mit dem neuen ProPilot ist es auch möglich, während der Fahrt auf einer bestimmten Fahrspur freihändig zu fahren. Wenn sich das Fahrzeug einer Straßengabelung nähert oder wenn das Vorbeifahren eines langsameren Fahrzeugs möglich ist, beurteilt das System den geeigneten Zeitpunkt für das Abzweigen oder Vorbeifahren basierend auf Informationen des Navigationssystems und der 360-Grad-Abtastung. Intuitive akustische und visuelle Anweisungen werden dem Fahrer gegeben, der aufgefordert wird, beide Hände auf das Lenkrad zu legen und den Beginn dieser Arbeiten mit einem Schalter zu bestätigen.

Das Fahrzeug verwendet eine Kombination aus Kameras, Radar- und Sonarsensoren,  GPS und 3D-HD-Kartendaten (HD-Karte), um 360-Grad-Echtzeitinformationen über die Umgebung und die genaue Position des Fahrzeugs auf der Straße bereitzustellen. Das System verwendet diese Informationen, um ein reibungsloses Fahrgefühl zu gewährleisten, ähnlich wie bei einem erfahrenen Fahrer. Ein Überwachungssystem in der Kabine bestätigt kontinuierlich, dass die Aufmerksamkeit des Fahrers auf der Straße ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...