MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Rundumtuning für S-Klasse W221 mit Corspeed Felgen und JMS Tuningkomponenten

Top Model Sabrina Doberstein vor Mercedes S-Klasse S 500 L (W221) mit Corspeed Felgen und JMS Tuningkomponenten - Bildnachweis: Cor.Speed / JMS-Fahrzeugteile GmbH

Tuning des Mercedes S 500 L der Baureihe W22

 

Tiefer Luxusliner auf großen Cor.Speed Deville-Felgen

Die Mercedes-Benz S-Klasse ist nicht unbedingt dafür bekannt, eine beliebte Tuning-Grundlage zu sein. Dies gilt insbesondere für die Langversion, die eigentlich eher als gediegene, ebenso komfortable wie luxuriöse Chauffeurs-Limousine in der High Society zu Einsatz kommt. Doch es geht auch anders, wie nun dieses Exemplar eindrucksvoll verdeutlicht, das die im baden-württembergischen Walddorfhäslach beheimateten Spezialisten von JMS Fahrzeugteile nun enthüllt haben.

Es handelt sich um einen S 500 L der Baureihe W221, der mit einem Felgensatz der durch JMS vertriebenen Marke Cor.Speed Sports Wheels ausgerüstet wurde. An den Achsen drehen sich DeVille-Leichtmetallräder mit Finish in Silver brushed, welche vorne über die Dimensionen 9×20 Zoll ET 40 (449 Euro) verfügen und in der hinten genutzten Deep Concave-Variante 10,5×20 Zoll ET40 (479 Euro) messen. Sie sind gemäß der Vorgaben des Gutachtens rundum in Kombination mit 10 Millimeter dicken Distanzscheiben montiert (60 Euro pro Rad) und mit Goodyear Eagle-Reifen in 255/35 R20 und 285/30 R20 bezogen.

Ergänzend verbaute JMS ein KW DLC-Tieferlegungsmodul (1.599 Euro) für das werkseitige ABC-Fahrwerk, das eine variable Einstellung der Karosseriehöhe zwischen Serienniveau und bis zu 40 Millimetern ermöglicht. Um das Leistungsvermögen des 388 PS und 530 Nm generierenden V8 des Mercedes‘ akustisch zu unterstreichen, erhielt die Limousine eine Edelstahl-Abgasanlage ab Katalysator aus dem JMS-Programm (2.800 Euro). Sie mündet in vier 120×80 Millimeter durchmessenden Endrohren.Zur perfekten Abrundung der sportlich dynamischen Optik zeichnet sich der S 500 L zu guter Letzt durch einen neuen Bodykit aus, deren Schürzen an die limitierten Black Series-Modelle erinnern. Die LED-Rückleuchten eines Facelift-Modells sorgen für einen modernisierten Look

Top