Seat: Absatzplus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

9. Mai 2019 21:36 Autor:
Der Seat Tarraco ist ein Zugpferd des anhaltenden Aufwärtstrends – Bildnachweis: Seat

Erfolgsgeschichte

Der weltweite Absatz von Seat ging von Januar bis April 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sieben Prozent nach oben. Damit knackt der spanische Automobilhersteller in den ersten vier Monaten des Jahres die Marke von 200.000 verkauften Fahrzeugen (202.600). Die Verkaufszahlen der Spanier beliefen sich im April auf 51.000 Fahrzeuge und übertrafen damit den Wert von 2018 (50.100) um 1,8 Prozent. Damit ist der diesjährige April der stärkste der Unternehmensgeschichte. Auch mit der Marke Cupra sind die Spanier weiter auf Rekordjagd. In den ersten vier Monaten des Jahres wurden 7.900 Fahrzeuge der Performance-Marke verkauft, was ein Plus von 82,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Seat erlebt Rekord-April

Seat konnte seinen Absatz auch in Österreich (8.000; +2,5 Prozent), der Schweiz (4.600; +13,9 Prozent), den Niederlanden (4.100; +22,3 Prozent), Schweden (2.700; +14,1 Prozent) und Dänemark (2.200; +28,4 Prozent) steigern, ebenso wie in Algerien, wo der Trend unverändert steil nach oben zeigt und fast 12.000 Fahrzeuge ausgeliefert wurden (11.900; +18,7 Prozent).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...