MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Toyota RAV4 Plug-in Hybrid ab sofort bestellbar

Toyota RAV4 PHEV beim laden - Bildnachweis: Toyota

 

Toyota begleitet die Markteinführung des PHEV mit Leasingangeboten

 

Beim Toyota RAV4 PHEV trifft ein kraftvoller 2,5-Liter-Benziner auf gleich zwei Elektromotoren, bei einer Systemleistung von 306 PS ist Fahrspaß garantiert – auch dank des intelligenten Allradsystems AWD-i. Bis zu 75 Kilometer (WLTP-Zyklus) werden lokal emissionsfrei und nahezu lautlos zurückgelegt – ein Topwert, der die tägliche Wegstrecke der meisten Berufspendler in Europa abdeckt.

Das erste an der Steckdose aufladbare Hybrid-SUV der Marke startet für Gewerbekunden bereits zu einer monatlichen Leasingrate in Höhe von 399 Euro netto. Kunden profitieren hier nicht nur von der niedrigen 0,5-Prozent-Dienstwagenversteuerung, auch die alljährliche Wartung ist in der Monatsrate inbegriffen.

    

Zu Nettopreisen ab 449 Euro monatlich ist das Technik-Paket inbegriffen, mit dem der RAV4 Plug-in nahezu keine Wünsche offen lässt. Es beinhaltet unter anderem eine elektrisch öffnende Heckklappe, den „Smart View Mirror“-Innenspiegel mit kamerabasierter Panorama-Funktion, ein Head-up-Display, eine induktive Smartphone-Ladefunktion sowie das Navigationssystem Toyota Touch & Go Plus. Ein Toter-Winkel-Warner und der auf Querverkehr hinweisende Rückfahr-Assistent erweitert zudem die ohnehin schon umfangreiche Toyota Safety Sense Sicherheitsausstattung. Diese umfasst auch das Pre-Collision Notbremssystem, einen Fernlicht-, Spurhalte- und Spurverfolgungsassistenten, eine Verkehrszeichenerkennung sowie eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage.

Zur Serienausstattung des RAV4 Plug-in Hybrid gehören auch 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Anhängerstabilisierungskontrolle, elektrische Fensterheber in beiden Sitzreihen, Licht- und Regensensor, das schlüssellose Smart-Key-Zugangssystem, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Lenkrad- und Sitzheizung vorne und hinten sowie elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel. Als zentrales Bedienelement dient das Toyota Touch Infotainmentsystem mit seinem neun Zoll großen Touchscreen, Rückfahrkamera, Digitalradio DAB+, Smartphone-Integration per Apple CarPlay und Android Auto sowie den MyT Connected Services. Scheinwerfer, Tagfahrlicht und Rückleuchten sind in LED-Ausführung gehalten.

Mit dem optionalen Style-Paket lässt sich das Kompakt-SUV individualisieren: Neben einer Zweifarblackierung mit schwarzem Dach und schwarzen Außenspiegeln sind 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine schwarze Lederausstattung mit roten Ziernähten, ein elektrisch verstellbarer Fahrer- und Beifahrersitz mit Belüftung sowie eine beheizbare Frontscheibe an Bord. Für Rundumsicht sorgt ein 360-Grad-Kamerasystem, für Klanggenuss das JBL Sound System.

Privatkunden des Toyota RAV4 Plug-in Hybrid erhalten ihn zu Preisen ab 46.292,77 Euro.  Im Privatleasing starten die Raten ab 437 Euro bzw. 493 Euro mit integriertem Technik-Paket. Die Laufzeit beträgt hier jeweils 48 Monate, die jährliche Laufleistung liegt bei 10.000 Kilometern. Die Anzahlung in Höhe von 4.500 Euro lässt sich mit der staatlichen Förderung am Umweltbonus abdecken. Angebot inkl. Anteil Toyota Deutschland GmbH am Umweltbonus (2.250 Euro zzgl. 16 Prozent MwSt.).

 

Top