MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Travipay Premium ermöglicht kontakt- und ticketloses Einfahren in Deutschlands Parkhäuser

Die VW-Tochter hat für ihre Parking App Travipay einen neuen Service eingeführt – Bildnachweis: Sunhill Technologies

 

Tschüss Bargeld und Parkscheinautomat

Sunhill Technologies, eine Tochterfirma der Volkswagen Financial Services AG, führt  für seine Parking App Travipay einen neuen Service (Travipay Premium) ein, der das Parken im Parkhaus ein ticket- und kontaktloses Einfahren ermöglicht:

Das Premium-Angebot ist im Juni dieses Jahres mit über 200 Parkhäusern der Betreiber APCOA und OPG gestartet. So ist der Service beispielsweise seit Juni in über 20 Parkhäusern in Hamburg nutzbar.

Travipay Premium

Kunden und Kundinnen, die Travipay Premium nutzen, können neben den bisherigen 150 Standorten mit öffentlichen Parkplätzen, ab jetzt zusätzlich in über 200 Parkhäuser ticketlos ein- und ausfahren. Mit der App können sich Kunden und Kundinnen zum nächstgelegenen Parkhaus navigieren lassen und ohne das Lösen eines Parktickets einfahren. Je nach technischer Ausstattung der Parkhäuser bietet Travipay Premium zwei einfache Möglichkeiten einzufahren: Dank automatischer Erkennung des Travipay Stickers, öffnen sich die Schranken bei Ein- und Ausfahrt kontaktlos von selbst. Bietet das Parkhaus diese technische Voraussetzung nicht, kommt die Travipay Card zum Einsatz. Diese wird an das Lesegerät der Schranke gehalten. Jeder Parkvorgang wird von der App exakt erfasst und bei Travipay Premium über Kreditkarte oder per Lastschrift abgerechnet. Die unterschiedlichen Transaktionen sind jederzeit im Customer Portal einsehbar. So haben Nutzer und Nutzerinnen immer einen transparenten Überblick über alle Parkvorgänge, inklusive eines Sammelbelegs pro Monat. 

 

Top