Verkaufsstart für die neue Ford C-Max-Baureihe

11. März 2015 21:40 Autor:

Schnell entschlossene Kunden können von einem Einführungsangebot profitieren

Der fünftürige Kompakt-Van Ford C-Max wurde einer kräftigen auffrischung unterzogen und kann ab sofort bestellt werden. Zu den Händlern kommt er Ende Juni zum rabattierten Einführungspreis ab 16.490 Euro.

Der fünftürige Kompakt-Van Ford C-Max wurde einer kräftigen auffrischung unterzogen und kann ab sofort bestellt werden. Zu den Händlern kommt er Ende Juni zum rabattierten Einführungspreis ab 16.490 Euro.

 

Die neue Ford C-Max-Familie kann ab sofort bestellt werden.

Der fünftürige Kompakt-Van Ford C-Max wurde einer kräftigen Auffrischung unterzogen und kann ab sofort bestellt werden. Zu den Händlern kommt er Ende Juni zum rabattierten Einführungspreis ab 16.490 Euro. In Deutschland kann das umfassend überarbeitete Multifunktionsfahrzeug ab sofort bei allen Vertriebspartnern von Ford bestellt werden, die offizielle Markteinführung ist für Ende Juni vorgesehen. Die Verkaufspreise für den fünftürigen Kompaktvan bleiben nahezu unverändert. Der Einstiegspreis für den C-Max beträgt 17.850 Euro (Ausstattungsstufe ‚Ambiente‘ mit dem 1,6 Liter großen Ti-VCT-Vierzylinder und einer Leistung von 63 kW/85 PS); der Grand C-Max, also die Version mit verlängertem Radstand, hinteren Schiebetüren und bis zu sieben Sitzplätzen, kostet als „Ambiente“ ab 20.450 Euro. Ford bietet den C-Max Ambiente mit dem preisgekrönten 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder-Motor und (100 PS) ab sofort und bis auf Widerruf bereits ab 16.490 Euro an. Der identisch motorisierte Grand C-Max mit verlängertem Radstand, hinteren Schiebetüren und bis zu sieben Sitzplätzen, ist zum Aktionspreis von 17.990 Euro erhältlich – bei beiden Karosserie-Varianten gehört eine Klimaanlage zum Lieferumfang. Der Kundenvorteil beträgt laut Ford jeweils 3.610 Euro.

 

Ford C-Max 2016
Der fünftürige Kompakt-Van Ford C-Max wurde einer kräftigen auffrischung unterzogen und kann ab sofort bestellt werden. Zu den Händlern kommt er Ende Juni zum rabattierten Einführungspreis ab 16.490 Euro.
« 1 von 11 »

 

Angesichts der noch markanter gestalteten Frontpartie – mit modern geschnittenen Scheinwerfern und kraftvoll modellierter Motorhaube – lässt sich der neue C-Max rein optisch bereits auf den ersten Blick leicht identifizieren. Mit dem großzügig dimensionierten oberen Kühlergrill greift die neue Frontpartie das aktuelle Ford-Familiengesicht auf.

 

Fünf Antriebe stehen zur Wahl

Unter der Motorhaube hält die jüngste, in der Spitze bis zu 20 Prozent sparsamere Vierzylinder-Motorengeneration von Ford Einzug. Alle Triebwerke erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6 und besitzen – mit Ausnahme des 1,6-Liter-Ti-VCT-Vierzylinders – serienmäßig ein Start-Stopp-System. Das Motoren-Leistungsspektrum für die C-Max-Baureihe reicht bei den Dieseln von 95 bis zu 170 PS und bei den Benzinern von 85 bis 182 PS.

Auf Benzinerseite kann der Kunde zwischen drei Motoren mit 1,0 Liter, 1,5 Liter oder 1,6 Liter Hubraum wählen: Der 1,0 Liter große EcoBoost-Dreizylinder steht mit 100 und mit 125 PS – jeweils in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe – zur Verfügung. Der neue 1,5-Liter große EcoBoost-Vierzylinder leistet wahlweise 150 oder 182 PS, die den C-MAX eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 213 km/h ermöglichen. Die Top-Version besitzt ab Werk ein Sechsgang-Automatikgetriebe, für die 150-PS-Variante ist es anstelle einer manuellen Sechsgangschaltung optional erhältlich.Einstiegsmotor ist der 1,6-Liter-Ti-VCT-Vierzylinder mit 85 PS. Er steht ausschließlich für den C-Max „ohne Grand“ zur Wahl.

Für den neuen C-Max inklusive Grand C-Max stehen zwei Selbstzünder mit 1,5-Liter und 2,0 Liter Hubraum in insgesamt fünf Leistungsstufen zur Wahl. Neu für die C-Max-Baureihe ist ein 1,5 Liter-TDCi-Turbodiesel, der in drei Ausführungen bestellbar ist (jeweils in Kombination mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe): Mit 95 sowie 120 PS oder als nochmals sparsamere 105 PS starke ECOnetic-Variante. Diese ECOnetic-Variante ist exklusiv dem C-Max vorbehalten und überzeugt mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,8 Liter/100 km. Dies entspricht einer CO2-Emissionen von lediglich 99 g/km. Voraussichtlich ab Produktion September 2015 wird der 1,5-Liter-TDCi-Motor mit 88 kW (120 PS) auch in Kombination mit der Ford PowerShift-Automatik (Direktschaltgetriebe, 6-Gang-Automatik mit manueller Schaltmöglichkeit) verfügbar sein.

Vier Ausstattungslinien, viele Ausstattungspakete

Charakteristisch für den neuen C-Max und Grand C-Max ist auch dasumfassende, serienmäßige Angebot an fortschrittlichen Schutz- und Assistenz-Systemen. Bereits in der Ausstattungslinie Ambiente zählen hierzu das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP inklusive Antiblockiersystem ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD und Traktionskontrolle TCS. Zahlreiche Assistenzsysteme bietet Ford für den neuen C-Max optional beziehungsweise als Bestandteil eines der attraktiv geschnürten Ausstattungspakete an. Active City Stop zum Beispiel bremst das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h vor einem Hindernis selbsttätig ab. Bei höheren Tempi greift der Pre-Collision-Assistent ein, wenn die Gefahr einer Kollision droht.

 

Ford C-Max 2016

Der fünftürige Kompakt-Van Ford C-Max wurde einer kräftigen auffrischung unterzogen und kann ab sofort bestellt werden. Zu den Händlern kommt er Ende Juni zum rabattierten Einführungspreis ab 16.490 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...