IAA 2015: Der Seat Leon Cross Sport – Studie eines spanischen Softroader

15. September 2015 23:56 Autor:
015LeonCrossSport

Die Idee hinter dem dem Showcar des Seat Leon Cross Sport ist die Performance des Leon Cupra mit den vielen Möglichkeiten, die ein Allrad-Fahrzeug bietet zu kombinieren. Als kompakter Zweitürer fügt sich der Crossover gut ins urbane Stadtbild.

Seat zeigt auf der IAA eine neue Definition von Sportlichkeit

Der Seat Leon Cross Sport präsentiert sich mit der Performance eines kompakten Sportwagens und der coupéhafte Silhouette eines Zweitürers. Dies wiederum kombiniert mit der Vielseitigkeit von Allradantrieb und erhöhter Bodenfreiheit sowie einem Design, das mit kraftvoller Dynamik und Robustheit beide Welten zusammenführt. Diese Showcar liefert klare Hinweise, wie sich Seat in den kommenden Jahren seine neuen Produkten im Crossover- und im SUV-Bereich vorstellt. Der zweitürige Leon Cross Sport basiert auf dem Leon SC Cupra und erinnert an ein Sportcoupé mit perfekten Proportionen, klaren Linien und spannungsvollen Flächen. Diese emotionale und von den Kunden höchst geschätzte Designsprache wurde für den Cross Sport weiterentwickelt und um eine robuste Beplankung ergänzt.

Die Idee hinter dem dem Showcar des Seat Leon Cross Sport ist die Performance des Leon Cupra mit den vielen Möglichkeiten, die ein Allrad-Fahrzeug bietet zu kombinieren. Als kompakter Zweitürer fügt sich der Crossover gut ins urbane Stadtbild. Die Performance des 2.0-TSI-Triebwerk leistet im Cross Sport 300 PS. Das maximale Drehmoment von kraftvollen 380 Newtonmetern steht schon ab 1.800 Umdrehungen zur Verfügung. Das Doppelkupplungsgetriebe DSG sorgt für schnelle und präzise Gangwechsel. Damit erledigt die Studie den Null-hundert-Paradesprint innerhlab von nur 4,9 Sekunden. Der elektronisch geregelte Allradantrieb mit elektronischer Differentialsperre und die gegenüber dem Cupra um 41 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit garantieren Fahrspaß auch abseits der Straßen. Im Leon Cross Sport steht das komplette Technologiepaket des Leon zur Verfügung, vom überaus souveränen Antrieb über zahlreiche Assistenzsysteme bis hin zur neuen Stufe der Konnektivität und Infotainment-Lösungen mit Seat Fulllink.

Seat Leon Cross Sport IAA 2015
Der Seat Leon Cross Sport präsentiert sich mit der Performance eines kompakten Sportwagens und der coupéhafte Silhouette eines Zweitürers. Dies wiederum kombiniert mit der Vielseitigkeit von Allradantrieb und erhöhter Bodenfreiheit sowie einem Design, das mit kraftvoller Dynamik und Robustheit beide Welten zusammenführt. Diese Showcar liefert klare Hinweise, wie sich Seat in den kommenden Jahren seine neuen Produkten im Crossover- und im SUV-Bereich vorstellt. Der zweitürige Leon Cross Sport basiert auf dem Leon SC Cupra und erinnert an ein Sportcoupé mit perfekten Proportionen, klaren Linien und spannungsvollen Flächen.
« 1 von 10 »

Kompakt und kraftvoll

Die Plus an Bodenfreiheit verschafft dem Cross Sport einen stattlichen Auftritt. Die 19 Zoll großen Räder im Y-Speichen-Design sind zweifarbig, teilweise glanzgedreht und schwarz lackiert. Dazu passen die dominanten Radhäuser mit ihren kraftvollen Kunststoff-Verbreiterungen sowie den kräftigen Schwellern. Auch an Front und Heck werden die CUPRA-Elemente wie das typische Gitter im Kühlergrill noch stärker betont. Die großen Lufteinlässe sowie die vierflutige Abgasanlage oder der große Dachspoiler am Heck sind Insignien der enormen Performance dieses Fahrzeugs. Voll-LED-Scheinwerfer runden die Optik ab und sorgen ganz nebenbei für beste Sicht.

Das Finish des Leon Cross Sport Showcar in Ultra Orange ist dieselbe Farbe in der das Seat-Studie 20V20 im März 2015 auf dem Genfer Automobilsalon leuchtete.Beide Konzeptfahrzeuge definieren die Verbindung aus Dynamik und Vielseitigkeit neu und einzigartig im SEAT Style: Mit einer unverwechselbaren Designsprache, mit einem klaren Dynamikanspruch und in perfekter Qualität. Viele Elemente im Innenraum greifen das leuchtende Orange des Exterieur auf: Die fein gearbeiteten Nähte an den Sitzen, dem Cockpit oder dem Lenkrad, aber auch die Flächen auf den Sitz-Mittelbahnen oder in den Türen sind mit der kraftvollen Farbe akzentuiert. Hochwertiges Leder in Kombination mit feinem Alcantara in Orange oder die in glänzendem Schwarz lackierten Oberflächen. Das fahrerorientierte Cockpit scheint schwebend positioniert.

Konnektivität

Über die Full Link-Verbindung lassen sich Smartphones verschiedener Hersteller und Betriebssysteme (Apple Car Play, Android Auto & Mirror Link) komfortabel mit dem Infotainment System des Fahrzeugs pairen und vom Touchscreen aus bedienen. Mit der exklusiven Seat ConnectApp reichen einfache intuitive Gesten, um zu telefonieren, die Navigationsfunktion zu bedienen oder Social Media Andwendungen aufzurufen. Ein Sprachassistent beherrscht auch das Vorlesen eingehender Nachrichten. Antworten lassen sich per Spracherkennung diktieren.

Seat Leon Cross Sport IAA 2015

Der Seat Leon Cross Sport präsentiert sich mit der Performance eines kompakten Sportwagens und der coupéhafte Silhouette eines Zweitürers. Dies wiederum kombiniert mit der Vielseitigkeit von Allradantrieb und erhöhter Bodenfreiheit sowie einem Design, das mit kraftvoller Dynamik und Robustheit beide Welten zusammenführt. Diese Showcar liefert klare Hinweise, wie sich Seat in den kommenden Jahren seine neuen Produkten im Crossover- und im SUV-Bereich vorstellt.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...