Bestellstart für Skoda Scala

18. Januar 2019 21:14 Autor:
Polo in Golf-Größe: Die Bestellbücher für den Skoda Scala 2019 sind geöffnet – Bildnachweis: Skoda
 
Der Einstiegspreis startet ab 17.350 Euro

Das neue Kompaktmodell Skoda Scala soll den Rapid ablösen und kann ab sofort bestellt werden. Die Bestellbücher sind geöffnet. Das neue Modell  punktet mit den bewährten Skoda-Tugenden wie hoher aktiver und passiver Sicherheit, gutem Design, viel Platz für Gepäck und Passagiere sowie zahlreichen Detaillösungen. Darüber hinaus setzt der Scala mit modernen Assistenzsystemen und starken Infotainmentfeatures, die sonst nur aus höheren Fahrzeugklassen bekannt sind, Maßstäbe in seinem Segment. Zum Start steht der Scala mit drei Motorisierungen zur Wahl. Vorläufig starten die Preise erst ab 21.450 Euro. Erst später im Laufe des Jahres 2019 folgt die Basismotorisierung des 90 PS starken 1,0 TSI zum Preis von 17.350 Euro. Zum Vergleich: Der Einstiegspreis für den fünftürigen VW Golf (1.0 TSI/85 PS) beträgt mindestens 19.300 Euro.

Steilheckmodell in der Kompaktklasse

Anfänglich stehen zwei Benzinmotoren mit 1,0 und 1,5 Liter Hubraum zur Wahl mit 115  beziehungsweise 150 PS. Der mindestens 25.200 Euro teure 1.5 TSI wird ausschließlich in Kombination mit einem Siebengang-DSG angeboten. Beim einzigen Diesel, einem 1.6 TDI mit 115 PS, kann der Kunde zwischen DSG und 6-Gang-Handschalter wählen.

Alle Motoren sind Direkteinspritzer mit Turboaufladung, verfügen über Start-Stopp-Automatik sowie Bremsenergierückgewinnung und erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Skoda Scala 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...