MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Crossover-Studie verkörpert Zukunft von Nissan Intelligent Mobility – Autonom und elektrisch

Nissan IMx Concept – Bildnachweis: Nissan

 

Crossover-Studie verkörpert Zukunft von Nissan Intelligent Mobility

Der Nissan IMx feierte heute auf der Tokyo Motor Show (bis 5. November 2017) seine Weltpremiere. Das elektrische Crossover-Konzept bietet vollautonome Fahrfunktionen und eine Reichweite von mehr als 600 Kilometern mit nur einer Batterieladung.

Die Studie symbolisiert die Unternehmensvision Nissan Intelligent Mobility – die Antwort des japanischen Herstellers auf die Frage, wie Autos künftig angetrieben, gefahren und in die Gesellschaft integriert werden. Das Nissan IMx Concept nutzt die neue Nissan Plattform für Elektrofahrzeuge mit komplett flachem Boden und tiefliegender Fahrgastzelle; der daraus resultierende niedrige Schwerpunkt sorgt für direktere Handling-Eigenschaften, die neue Standards im Crossover-Segment versprechen.

Das Herzstück des Nissan IMx bildet eine künftige Version des ProPILOT Systems, das vollautonomes Fahren ermöglicht. Sobald der ProPILOT Fahrmodus aktiviert wird, faltet sich das Lenkrad hinter das Armaturenbrett und die Sitze fahren zurück. Der Fahrer genießt mehr Freiraum und kann sich entspannen – auch ein Stau zur Arbeit verliert so seinen Schrecken. Im manuellen Fahrmodus kehren Lenkrad und Sitze in ihre ursprüngliche Position zurück, der Fahrer übernimmt wieder die volle Kontrolle.

 

 

 

 

Top